Waldbrandschäden
Nach einem Waldbrand (Symbolbild). Bildrechte: Jonny Linke

17.04.2019 | 06:22 Uhr Zeugen nach Waldbrand in Dresdner Heide gesucht

Waldbrandschäden
Nach einem Waldbrand (Symbolbild). Bildrechte: Jonny Linke

Die Polizei hat einen Zeugenaufruf zu mehreren Waldbränden in der Dresdner Heide gestartet. Dort war am Montag an verschiedenen Stellen Feuer ausgebrochen. Betroffen war eine Gesamtfläche von vier Hektar, etwa ein Hektar Wald, Busch und Wiese verbrannten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und bittet Bürger um Hinweise, die am Montagabend verdächtige Personen am südlichen Rand der Dresdner Heide gesehen haben.

Die Feuerwehr hatte Mühe, das Anfang der Woche in der Heide ausgebrochene Bodenfeuer zu löschen. Laut Leitstelle waren die Zufahrt und die Löschwasserversorgung schwierig, da es sich um unwegsames Gelände handelt. Zur Lokalisierung der Brandherde kam auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Die Löscharbeiten zogen sich bis zum Einbruch der Dunkelheit hin. Am Dienstag mussten noch letzte Glutnester gelöscht werden.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.04.2019 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dresden und Radebeul

Meldung auf einem Blatt Papier - Der Führer Adolf Hitler ist tot. + Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen