Weintrauben
Bildrechte: MDR/L. Müller

19.09.2019 | 09:59 Uhr Endspurt bei der Weinlese

Weintrauben
Bildrechte: MDR/L. Müller

In Sachsens Weinbergen läuft die Weinernte auf vollen Touren. Seit reichlich einem Monat sind die Winzer im Einsatz. Einer von ihnen ist der Radebeuler Weingutbesitzer Karl-Friedrich Aust. Nach eigenen Angaben hat er bisher rund ein Drittel der Trauben geerntet. Mit Vorhersagen zu Qualität und Ernte-Menge ist er jedoch noch vorsichtig:

"Man kennt die Karten der Natur nicht. Es kann noch hageln. Es kann noch alles kommen", sagt Karl-Friedrich Aust und fügt an: "Deshalb sind wir Winzer verschwiegen. Erst wenn der Most im Tank ist, reden wir über die Menge." 40.000 Flaschen Wein werden es wohl schätzungsweise auch diesmal werden. Die Weinsorten reichen von Traminer über Weißburgunder und Riesling bis hin zu Spätburgunder. Doch bevor der Wein im Glas landet, werden zunächst die Trauben zu einer Maische verarbeitet, die später in Eichenfässer gefüllt wird.

Quelle: MDR/sth

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 18.09.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2019, 09:59 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen