Zebra-Nachwuchs im Zoo Dresden
Zebra-Nachwuchs begeistert Pfleger und Besucher. Bildrechte: Zoo Dresden/Anne Auerbach

Zuchterfolg Zebra-Nachwuchs im Zoo Dresden

Zebra-Nachwuchs im Zoo Dresden
Zebra-Nachwuchs begeistert Pfleger und Besucher. Bildrechte: Zoo Dresden/Anne Auerbach

Der Zoo Dresden freut sich über Zebra-Nachwuchs. Vor gut einer Woche hat die Stute Bahari das Licht der Welt erblickt. Es ist der erste gemeinsame Nachwuchs von der elfjährigen Zyta und des fünfjährigen Ibenge. Die Kleine ist gesund und munter, so der Zoo. Weiter heißt es, dass sie an der Seite ihrer Mutter bereits die Außenanlage erkundet hat.

Bahari ist der erste Zuchterfolg bei den Zebras seit fünf Jahren. Das liege daran, dass der Zoo mehrere Jahre keinen Hengst hatte, erklärt Kurator Matthias Hendel auf Nachfrage von MDR SACHSEN. Zudem mussten die Pfleger geduldig sein, bis der junge Ibenge geschlechtsreif war. Damit es in Zukunft weitere Zebrababys geben kann, wird der jetzige Nachwuchs mit voraussichtlich eineinhalb Jahren an einen anderen Zoo abgegeben. Auch in der Natur verlassen junge Stuten das "Elternhaus" und bilden eine eigene Herde, erklärt Hendel.

Zebra-Nachwuchs im Zoo Dresden
Mutter Zyta und die kleine Bahari beim gemeinsamen Ausflug auf der Außenanlage. Bildrechte: Zoo Dresden/Anne Auerbach

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.03.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 19. März 2019, 17:28 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen