07.05.2019 | 05:30 Uhr 93 Bergwacht-Einsätze - Johanniter bieten Erste-Hilfe-Kurse fürs Gelände

Die Zahl der Bergwacht-Einsätze insbesondere im Gebiet der Sächsischen Schweiz nimmt stetig zu. Bergwacht-Sprecher Kai Kranich sagte MDR SACHSEN, im vergangenen Jahr mussten die DRK-Retter zu 93 Einsätzen im Elbsandsteingebirge ausrücken: 14 Mal waren Kletterer verunglückt, in 79 Fällen Wanderer. Im Jahr 2017 waren es insgesamt 81 Einsätze.

Angesichts dieser Zahlen will die Johanniter-Unfall-Hilfe Dresden mit Schnupperkursen Outdoor-Freaks fit für die Erste Hilfe im Gelände machen. Am Rande der Freizeitmesse eines Dresdner Outdoor-Ausstatters am 11. und 12. Mai in Bad Sonnenland in Moritzburg können Freizeitsportler lernen, wie sie bei Unfällen abseits der Zivilisation Verunglückten helfen. Johanniter-Sprecher Danilo Schulz sagte, Kletterer, Radler, Paddler und Wanderer sollen mit dem Schulungsangebot erreicht werden.

Ein Statist mimt bei einer Übung einen Verletzten
Bei Verletzungen im Gelände sind Ersthelfer gefragt, bis der Rettungsdienst eintrifft. Bildrechte: Johanniter/Ritz

Knochenbruch bis Schock im Kletterseil

Häufigste Verletzungen bei Freizeitaktivitäten seien Knochenbrüche, Verstauchungen und Schürfwunden. Auch Unterkühlungen und Erfrierungen können drohen. Kletterer werden zudem gelegentlich mit sogenannten Hängetraumata ihrer Seilpartner konfrontiert. Das ist ein potenziell lebensbedrohlicher Schockzustand, der auf das längere aufrechte Hängen in Gurten zurückzuführen ist. Das Blut kann dabei in Beine und Arme sacken, der Kreislauf kollabieren.

Schulz sagt, einen Verband anlegen, klappe meist noch ganz gut. "Aber was mache ich, wenn ich noch ein paar Stunden mit einem Verletzten in meiner Obhut auf mich allein gestellt bin? Der Johanniter-Sprecher bestätigte auf Anfrage, dass mangelnde Netzabdeckung teilweise zu Verzögerungen beim Absetzen von Notrufen führe. Zudem sei die Anfahrt der Rettungsdienste im Gelände oft länger und schwieriger. Deshalb seien die Kompetenz und besonnenes Handeln von Ersthelfer besonders gefragt.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.05.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Dresden

Mehr aus Sachsen