Alte Lederfabrik Freital
Bildrechte: Stadt Freital

07.08.2019 | 11:04 Uhr Alte Lederfabrik in Freital soll Grünanlage weichen

Alte Lederfabrik Freital
Bildrechte: Stadt Freital

In Freital beginnen am Mittwoch die Arbeiten zum Abriss der ehemaligen Lederfabrik. Wie Stadtsprecher Matthias Weigel sagte, wird das 8.000 Quadratmeter große Areal in der Innenstadt nach dem Abriss auf Altlasten überprüft und entsprechend saniert. Anschließend soll auf dem Gelände ein Park angelegt werden. Auch Behörden könnten künftig dort angesiedelt werden, so der Stadtsprecher. Es sei aber noch nichts entschieden. Der Abriss der ehemaligen Lederfabrik werde voraussichtlich 5,5 Millionen Euro kosten.

Quelle: MDR/ms

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.08.2019 | 10:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

07.08.2019 22:13 alter Poisentaler 1

Doch nicht etwa doch der geheime Standort des BSI ?
Eine Grünanlage würde der Gegend aber mehr helfen, Mühlenviertel ist schon Gestein genug. Die Lederbude hatte schon etwas zu DDR-Zeiten, da standen immer skurile Gestalten an der Rampe.

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen