04.03.2020 | 20:10 Uhr Coronavirus in Sachsen: Tests von Kontaktpersonen negativ

Person mit Mundschutz neben Hinweisschild Corona-Ambulanz
Bildrechte: imago images / Lichtgut

In Sachsen gibt es weiterhin nur eine bekannte Person mit einer Coronavirus-Infektion. Wie das Gesundheitsamt in Pirna am Mittwoch mitteilte, wurden alle identifizierten Kontaktpersonen des Rentners negativ getestet. Alle befinden sich vorsorglich in häuslicher Quarantäne.

Landkreis erlässt Meldepflicht für Veranstaltungen

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurde eine Meldepflicht für Veranstaltungen mit über 100 Personen erlassen. Sie gilt ab Donnerstag. Man wolle aber nichts verbieten, sagte Katie Hille vom Landratsamt in Pirna MDR SACHSEN. Die Allgemeinverfügung solle vielmehr dafür sorgen, dass das Landratsamt Kenntnis von Veranstaltungen erhält, um ggf. Auflagen erteilen zu können. Es gehe z.B. um Hygienemaßnahmen oder die Erfassung von Teilnehmern einer Veranstaltung. Im Fall einer Erkrankung lägen dem Landratsamt dann schon Listen mit Kontaktpersonen vor, so Hille.

Dienstreiseverbote, Absagen, Programmänderungen

Auch in anderen Regionen Sachsens wurden Maßnahmen ergriffen, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Die Uniklinik Dresden erließ etwa für alle Mitarbeiter ein Dienstreiseverbot. Auch an der Uniklinik in Leipzig wurden Dienstreisen bis auf weiteres untersagt.

Die am 8. März in Dresden geplante Eröffnungsfeier der "Woche der Brüderlichkeit" mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde abgesagt. In Leipzig wurde das Eröffnungsprogramm der Ausstellung zu Max Klinger am Donnerstag abgeändert. Der Europäische Bauernmarkt vom 7. bis 14. März in Plauen findet in kleinerem Rahmen statt.

Quelle: MDR/ah/tb/jr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 04.03.2020 | 20:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen

Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes hält einen positiven Corona-Schnelltest in der Hand. 3 min
Bildrechte: dpa

Die Corona-Schnelltests werden in den nächsten Wochen und Monaten immer wichtiger. Es wird geschultes Personal gebraucht, das die Tests durchführen kann. Wir haben geschaut, worauf es beim Schnelltesten ankommt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Fr 15.01.2021 08:43Uhr 02:31 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/corona-ausbildung-schnelltest100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio