Kirnitzschtalbahn nach Erdrutschen wieder in Betrieb
Bildrechte: Marco Förster

14.07.2019 | 14:00 Uhr Kirnitzschtalbahn fährt nach Erdrutschen wieder

Kirnitzschtalbahn nach Erdrutschen wieder in Betrieb
Bildrechte: Marco Förster

Im Kirnitzschtal in der Sächsischen Schweiz ist die Straße nach mehreren Erdrutschen wieder komplett freigegeben worden. Wie ein Reporter von MDR SACHSEN mitteilte, fährt seit Sonntagmorgen auch die Kirnitzschtalbahn wieder. Die Fahrbahn ist trotz Beräumung noch verschmutzt, deshalb gelte an kritischen Stellen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometern pro Stunde.

Nach Unwettern hatte es am Freitag mehrere Erdrutsche in dem Tal gegeben. Heftiger Regen spülte Schlamm und Geröll auf die Straße. Erst vor vier Wochen war das Kirnitzschtal nach einem heftigen Unwetter gesperrt.

Quelle: MDR/mf/jr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.07.2019 | 12:00 Uhr in den Nachrichten

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

15.07.2019 17:23 Karl Stülpner 1

Schade, dass das passiert ist.
Bitte nicht aufs Klima schieben. Die Ursachen sind teilweise menschlicher und teilweise physikalischer Natur.
Pech gehabt Greta und Co.

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen