12.05.2019 | 08:15 Uhr Hebammen, Hippies und Helden auf der Felsenbühne Rathen

Eine Frau sitz hinter einem Mann auf einem Schimmel. Beide reiten einen Weg entlang. Das Bild stammt aus einer Theaterszene des Stücks: Das Geheimnis der Hebamme. Zu sehen sind die Schauspielerin Luca Lehnert und Mcihael Berndt-Cananá. Im Juni 2018 wurde das Stück auf der Felsenbühne Rathen erstmals gezeigt. 2019 läuft es wieder im Programm.
Welches "Geheimnis der Hebamme" führt Darstellerin Luca Lehnert mit sich auf dem Schimmel, den Schauspielkollege Michael Berndt-Cananá über die Naturbühne reitet? Bildrechte: Hagen König

Indianer-Helden, Prinzen und Sagenfiguren bevölkern ab Sonntag wieder die Felsenbühne Rathen in der Sächsischen Schweiz. Die Saison eröffnen um 15 Uhr offiziell die Sänger des Bergsteigerchores Kurt Schlosser. In diesem Jahr wird nicht nur das "Geheimnis der Hebamme" von Sabine Ebert gelüftet, auch der sagenumwobene Zorro über die Bühne reiten, sondern es sollen auch Hippies lautstark singen. Ab 8. Juni werden an acht Abenden Hippies aus dem Rock-Musical-Hit "Hair" zu erleben sein.
Apropos Musical: Am 15. Juni hat Reinhard Lakomys Familienmusical "die Sonne über dem Traumzauberbaum" große Uraufführung auf der Felsenbühne.

Winnetous Freunde wieder dabei

Felsenbühne Rathen mit Jürgen Haase, Olaf Hörbe und Maichale Berndt-Cananá, 2015
Jürgen Haase (li.) ist in dieser Saison nicht mehr als Old Shatterhand dabei. Nachfolger Holger Uwe Thews zieht Wildlederanzug und Cowboystiefel an. Bildrechte: Felsenbühne Rathen/Landesbühnen Sachsen

Märchen- und Indianerfreunde sollen 2019 in Rathen wieder auf ihre Kosten kommen, kündigen die Landesbühnen Sachsen an. Nach der Verabschiedung von Jürgen Haase als Old Shatterhand im September 2018 wird Holger Uwe Thews diese Rolle in "Winnetou I" übernehmen.
Der Schuster Klaus will mit seiner goldenen Gans nicht nur die traurige Prinzessin im Märchen "Die Goldene Gans oder was wirklich kleben bleibt" zum Lachen bringen, sondern möglichst auch viele Familien und Kinder. Auf dem Spielplan stehen zudem die Werke "Der Freischütz" und "Carmina Burana".
Das Programm der Felsenbühne Rathen finden Sie hier.

Die vergangene Theatersaion endete früher als sonst üblich, weil ab Herbst 2018 verschiedene Bauarbeiten geplant waren. Wege zum und vom Kassenhäuschen sollten gepflastert und verbreitert sowie zusätzliche Geländer angebracht werden.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.05.2019 | 09:30 Uhr Veramstaltungstipps aus dem Regionalstudio Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen