Ein Polizist steckt einen Topf mit einer Canabispflanze in einen Papiertasche.
Bildrechte: Marko Förster

06.08.2019 | 13:05 Uhr Polizei stellt Cannabispflanzen in Pirna sicher

Ein Polizist steckt einen Topf mit einer Canabispflanze in einen Papiertasche.
Bildrechte: Marko Förster

Die ungewöhnliche Bepflanzung eines Balkons hat in Pirna die Polizei auf den Plan gerufen. Die Beamten haben dort zwei Cannabispflanzen entdeckt. Zuvor hatten Anwohner die Polizei über die illegalen Gewächsen informiert. Die Pflanzen auf dem Balkon wurden sichergestellt. Der Wohnungsinhaber muss sich jetzt wegen des Verdachts des illegalen Anbaus und des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.

Quelle: MDR/ms

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.08.2019 | 12:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

07.08.2019 09:38 Claudio 2

Zum Glück noch ohne Blüten. Deutschland ist an einer Katatrophe vorbeigeschlittert!

06.08.2019 17:15 Leutnant Fuchs 1

Schwerer Schlag gegen die Drogenmafia!
Unser Land wird immer sicherer.
Danke an den Blockwart!

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen