Unfall Fußgänger stirbt nach Zusammenstoß mit Auto in Freital

Ein Polizist vermisst ein Unfallstelle. In der Dunkelheit steht ein Pkw mit beschädigter Frontscheibe.
Die Polizei untersucht, wie genau es zu dem Unfall in Freital kommen konnte. Bildrechte: Roland Halkasch

In Freital ist am Sonntag ein Mann bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt worden, dass er später im Krankenhaus gestorben ist. Die Polizei bestätigte, dass ein Pkw den 55 Jahre alten Fußgänger gegen 18:15 Uhr an der Kreuzung Dresdner Straße/Schachtstraße erfasste. Der 49 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei untersucht, wie genau es zu dem Unfall kam.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.11.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen

Feuerwehrmänner stehen um einen schneebedeckten umgekippten Baumstamm im Wald mit Video
Neuschnee gab es in Sachsen am Sonntag vor allem im Erzgebirge und im Lausitzer Bergland. Straßen mussten wegen Schneebruch gesperrt werden, so wie hier in Thum im Erzgebirgskreis. Bildrechte: extremwetter.tv