04.11.2019 | 21:47 Uhr Königstein - Wetterfahne für Turmdach der Burg auf der Festung

Die neue goldfarbene Wetterfahne ist auf das Turmdach der Magdalenenburg in der Festung Königstein aufgesetzt worden.
Bildrechte: MDR/Ulrike Reichl

Die Festung Königstein auf dem gleichnamigen Felsen in der Sächsischen Schweiz ist eine weitläufige Anlage. In ihrer Mitte befindet sich die sogenannte Magdalenenburg. Nach Abschluss der Sanierung im Inneren wird sie seit März 2019 auch äußerlich "generalüberholt". Die starken Schäden an der Fassade wurden beseitigt, der Dachstuhl instandgesetzt und das Schieferdach repariert. Am Montag dann die Krönung: Die wiederhergestellte Turmhaube über dem Wendelstein erhielt eine neue Wetterfahne.

Aus der Magdalenenburg wird wieder das "Rote Schloss"

Im November sollen die Arbeiten an Dach und Fassade abgeschlossen sein. Im kommenden Frühjahr wird noch der Gebäudesockel instand gesetzt. Künftig wird die Magdalenenburg in einem warmen Ziegelfarbton erstrahlen und damit aussehen wie 1901. Damals wurde sie auch "Rotes Schloss" genannt. Die Arbeiten kosten den Freistaat Sachsen rund 1,3 Millionen Euro.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 04.11.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. November 2019, 21:47 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen