03.03.2020 | 12:58 Uhr Bahn bereitet Streckenausbau zwischen Riesa und Coswig vor

Fernbahn Zugspotter
Die Bahnstrecke versprüht aktuell noch Reichsbahn-Flair, das verlängert allerdings auch die Fahrzeiten. Bildrechte: MDR/ L. Müller

Die Deutsche Bahn bereitet den Ausbau eines weiteren Streckenabschnittes der Verbindung Dresden - Leipzig vor. Im Herbst sollen die Arbeiten zwischen Zeithain und Leckwitz beginnen. Die Bahn teilte mit, die zweigleisige Strecke werde für Geschwindigkeiten von 200 Kilometern pro Stunde hergerichtet sowie mit moderner Signal- und Stellwerktechnik gesichert. Zwei Bahnübergänge in Glaubitz würden durch Brücken ersetzt, hieß es.

Bauvorbereitung beginnt in wenigen Wochen

Fernbahn Zugspotter
Ein umgeleiteter Eurocity fährt auf der noch nicht ausgebauten Strecke bei Riesa. Bildrechte: MDR/ L. Müller

Schon im Frühjahr will die Bahn vorbereitende Arbeiten in Nünchritz und Glaubitz beginnen und beispielsweise Baustellenflächen angelegen. Für Fledermäuse und Reptilien werden den Angaben zufolge Ausweichquartiere eingerichtet. Im Sommer beginnen Oberleitungsarbeiten im Bahnhof Weißig, der seit 2003 nicht mehr von Personenzügen bedient wird und durch einen Haltepunkt in Nünchritz ersetzt wurde.

Bis 2027 soll der Abschnitt Bogendreieck Zeithain - Leckwitz saniert sein. In Leckwitz zweigt seit 2010 eine Neubaukurve zur Strecke Dresden - Berlin ab. Diese wird von ICE-, Intercity- und Güterzügen der Verbindung Dresden - Leipzig genutzt, die zeitsparend Coswig umfahren können. Vom Dreieck Zeithain führt eine Verbindung nach Elsterwerda und unweit davon zweigt die Strecke nach Falkenberg ab.

Der Bahnknoten Riesa soll ab 2028 grundlegend modernisiert werden, kündigte die Bahn an. Seit der Wende fordern Politiker, dass Schnellzüge die rund 110 Kilometer zwischen Dresden und Leipzig in unter einer Stunde Fahrzeit schaffen. Bisher sind jedoch nur die Abschnitte Dresden-Neustadt - Radebeul und Oschatz - Leipzig entsprechend modernisiert.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.03.2020 | 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen