22.06.2020 | 14:35 Uhr | Update Nach Leichenfund bei Großenhain: Polizei ermittelt wegen Totschlags

Polizeiabsperrung steht auf einem Absperrband der Polizei
Bildrechte: imago/Manngold

Nach dem Leichenfund in einem Waldstück bei Großenhain ermittelt die Polizei wegen Totschlags gegen zwei Frauen und zwei Männer. Die Staatsanwaltschaft Dresden machte unter Verweis auf die Ermittlungen keine weiteren Angaben, weder zum Hintergrund und Hergang der Tat noch zum vorläufigen Ergebnis der bereits erfolgten Obduktion.

Tatverdächtig sind demnach zwei Frauen im Alter von 28 und 30 Jahren und zwei 28 und 51 Jahre alte Männer. Sie wurden festgenommen. Am Sonnabend wurde gegen alle vier Haftbefehl erlassen. Die Beschuldigten seien vernommen worden, so die Staatsanwaltschaft.

Polizei findet 37-jährigen leblos im Wald

Die Leiche eines 37-jährigen Mannes war am Freitagabend entdeckt worden. Ein Notarzt hatte nichts mehr für den 37-Jährigen tun können. Der Mann und die vier festgenommenen Verdächtigen stammen nach Angaben der Staatsanwaltschaft aus der Kleinstadt und kannten sich.

Quelle: MDR/dpa/kt/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.06.2020 | 15:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Sachsen