Tag der Sachsen in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress

06.09.2019 | 18:46 Uhr Tag der Sachsen in Riesa eröffnet

Tag der Sachsen in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress

Sachsens größtes Volksfest - der Tag der Sachsen - ist am Freitag in Riesa eröffnet worden. Bis einschließlich Sonntag präsentieren sich dort über 240 Akteure von Behörden bis Kirchen, darunter 167 eingetragene Vereine und Verbände. Insgesamt haben sich fast 3.000 Teilnehmer angemeldet, die Organisatoren rechnen mit 300.000 Besuchern.

Chef des Festkuratoriums Matthias Rößler eröffnete das 3-tägige Spektakel am frühen Abend auf der Bühne von MDR SACHSEN. Der Tag der Sachsen zeige nicht nur die Bürgergesellschaft, sondern biete den Menschen auch tolle Events, sagte Rößler. Es gehe darum, die derzeit gespaltene Gesellschaft und die verschiedenen Gruppen in ihr wieder zusammenzuführen. In Sachsen gebe es eine erfolgreiche "Kultur des Kümmerns", so Rößler weiter. "Entscheidend ist, dass wir unsere Gesellschaft zusammenhalten."

Bilder: Der Freitag beim Tag der Sachsen in Riesa

Ob Markus oder Peter Hubert von der Neuen Deutschen Welle, Nena- und Falco-Double oder Abba Revival Show - auf der Bühne von MDR SACHSEN ging am Freitag in Riesa die Tag-der-Sachsen-Party ab.

Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Der Tag der Sachsen am Freitag in Riesa
Bildrechte: MDR/Xcitepress
Alle (67) Bilder anzeigen

MDR SACHSEN ist dabei!

MDR SACHSEN wird das ganze Wochenende vom größten Volksfest im Freistaat berichten - in Fernsehen, Hörfunk und auf MDR.DE. Unter anderem überträgt der MDR den traditionellen Festumzug am Sonntag ab 14 Uhr live.

Nicht das erste Mal

Riesa richtet den Tag der Sachsen nach 1999 bereits das zweite Mal aus. In diesem Jahr steht das Fest unter dem Motto "Wie die 'Wiesn'. Nur besser!". Auf 22 Themenmeilen, zehn Themenbühnen und drei Medienbühnen machen Veranstalter und Vereine Programm. 180 Rathausmitarbeiter und 400 Helfer sorgen für den reibungslosen Ablauf.

Auf dem Festgelände wurden Sperrgebiete eingerichtet. Anwohner wurden vor Festbeginn gebeten, ihre Autos außerhalb zu parken. Wer als Gast mit dem Auto anreist, sollte einen der großen Parkplätze am Rande der Stadt ansteuern. Ein Shuttleservice bringt die Gäste ins Festgebiet. Die Bahn hat die Zugtakte von Dresden und Leipzig nach Riesa verkürzt. Auch von Chemnitz fahren mehr Züge.

Quelle: MDR/jr/js/cnj/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 05.09.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2019, 18:46 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen