23.04.2018 | 18:08 Uhr Streik erfolgreich - Riesaer Nudelwerker haben ersten Tarifvertrag

Bei der Teigwaren Riesa GmbH haben die Gewerkschaftsmitglieder dem Tarifvertrag zugestimmt. Sie hatten in den vergangenen Monaten mehrfach für einen eigenen Tarifvertrag gestreikt. Es ist der erste Manteltarifvertrag für die 150 Beschäftigten. Abgestimmt haben 90 Gewerkschaftsmitglieder, davon sprachen sich mehr als 87 Prozent für die Annahme des Tarifkompromisses aus.

Eine Mitarbeiterin der Teigwaren Riesa GmbH prüft frische Nudeln in Riesa (Sachsen).
Die Nudelproduktion läuft in Riesa wieder ohne Einschränkungen, die Streiks sind beendet, der Tarifvertrag ist angenommen. Bildrechte: dpa

Danach sollen in diesem Jahr 28 Tage Urlaub gewährt werden, im nächsten 30. Und das Weihnachtsgeld soll im laufenden Jahr die Hälfte des individuellen Bruttoeinkommens betragen und im nächsten 75 Prozent. Völlig neu ist die Zahlung eines Urlaubsgelds in Höhe von 200 Euro in diesem Jahr.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.04.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Sachsen