Wasserretter trainieren auf der Elbe bei Riesa
Bildrechte: Tino Plunert

13.06.2019 | 11:19 Uhr Wasserretter trainieren auf der Elbe bei Riesa

Wasserretter trainieren auf der Elbe bei Riesa
Bildrechte: Tino Plunert

In Nünchritz bei Riesa trainieren am Donnerstag auf der Elbe die Wasserretter. Bei der Übung, einen Menschen aus einem Fluss zu ziehen, kommt auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Er gehört zur Bundespolizei-Fliegerstaffel im brandenburgischen Blumberg. Für die Rettungsübung ist ganz bewusst der Elbeabschnitt zwischen Nünchritz und dem wenige Kilometer entfernten Ort Leckwitz gewählt worden. Denn der Fluss bringt hier unter anderem durch die starke Strömung besondere Herausforderungen mit sich.

Um Menschen aus fließenden Gewässern zu bergen, müssen die Hubschrauberbesatzungen und Rettungskräfte das Zusammenspiel regelmäßig trainieren. Unterstützt wird die Übung von der Wasserwacht Sachsen und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.06.2019 | ab 10 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

13.06.2019 12:01 Einfalt 1

Ist das jetzt auch auf einmal ein WASSERRETTUNGSHUBSCHRAUBER analog zum LÖSCHHUBSCHRAUBER?

[Hallo! Ja, der Hubschrauber kann für beide Fälle genutzt werden. Beste Grüße, Ihre MDR.de-Redaktion]

Mehr aus Sachsen