Kommunalwahlen in Sachsen Landkreis Meißen - Zahlen, Daten & Fakten

Der Landkreis Meißen entstand im Zuge der Kreisreform 2008, durch die Zusammenlegung der ehemaligen Landkreise Meißen und Riesa-Großenhain. Heute ist er der flächenmäßig achtgrößte Landkreis.

Landkreis Meissen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sitz der Landkreisverwaltung: Meißen

Burgberg mit Dom und Albrechtsburg spiegelt sich im Fluss Elbe
Bildrechte: IMAGO/imageBROKER/Andreas Vitting

Geographie & Siedlungsstruktur

Städte 10
Gemeinden 18
Bevölkerungsdichte 167 Einwohner pro km²
Kreisfläche gesamt 2.020 km²
Kleinste Gemeinde (Einwohner) Trossin (1.256)
Größte Gemeinde (Einwohner) Meißen (28.061)
Höchste Erhebung (m über NN) Hirschenstein (610,4m)

Stand der Daten: 01.01.2018 - Quelle: Statistisches Landesamt


Demographie

Altersgruppen Männlich Weiblich Insgesamt
unter 5 5.288 5.169 10.457
5 bis 15 11.244 10675 21.919
15 bis 25 8.623 7.533 16.156
25 bis 45 27.485 24.417 51.902
45 bis 65 39.009 37.839 76.848
65 bis 85 25.329 31.271 56.600
85 und mehr 2.715 6.265 8980
Insgesamt 123.169 119.693 242.862

Stand der Daten: 31.12.2017 - Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen

Lag das Durchschnittsalter 1990 bei 39 Jahren, stieg es zur Jahrtausendwende auf 42,6 Jahre. Zum letzten erhobenen Zeitpunkt, Ende 2017, lag es bei 48,1 Jahren, in den zwei vorangegangenen Jahren jährlich um 0,2 Jahr(e) steigend.


Politik


Der Landkreis ist zur Kommunalwahl in die folgenden Wahlkreise aufgeteilt worden:

Arndt Steinbach
Landrat Arndt Steinbach Bildrechte: Landratsamt Meißen


  1. Klipphausen, Nossen
  2. Käbschütztal, Diera-Zehren, Meißen linkselbisch
  3. Niederau, Meißen rechtselbisch
  4. Coswig
  5. Radebeul West
  6. Radebeul Ost
  7. Moritzburg, Weinböhla
  8. Thiendorf, Radeburg, Ebersbach, Schönfeld, Lampertswalde
  9. Großenhain
  10. Gröditz, Zeithain, Röderaue, Wülknitz

Weitere Informationen zu den anstehenden Wahlen finden Sie hier.


Wirtschaft & Arbeit

    Arbeitslose Sozialversicherungspflichtige
Anzahl Männlich 3.889 48.515
  Weiblich 3.117 40.663
  Insgesamt 7.006 89.178
Quote   5,6% 36,7%

Stand der Arbeitslosenquote: Dezember 2018 ; Stand der Anzahl Sozialversicherungspflichtiger 31.12.2017 - Quellen: Arbeitsamt & Statistisches Landesamt

Im Landkreis sind 9.986 mittelständische Unternehmen (weniger als 250 Mitarbeiter & höchstens 50 Millionen Euro Jahresumsatz) angesiedelt.

Zu den größten Arbeitgebern zählen:

  • Wacker Chemie AG Nünchritz (ca. 1.400 Beschäftigte)
  • BuS Elektronik Riesa (ca. 900 Beschäftigte)
  • SebaKMT Radeburg (ca. 600 Beschäftigte)
  • Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH Riesa (ca. 600 Beschäftigte)

Mit einem Pro-Kopf-Einkommen von 20.022 Euro liegt der Landkreis Meißen im Vergleich mit den anderen Landkreisen auf dem zweiten Platz.

Die Verschuldung des Landkreises beläuft sich insgesamt auf 200.888.000 Euro, was einem Betrag von 819 Euro pro Kopf entspricht.


Touristische Attraktionen

Bildergalerie Sehenswertes im Landkreis Meißen - eine Auswahl

Der Dom zu Meißen überragt die Altstadt
Meißen gilt als die Wiege Sachsens. Anziehungspunkte sind vor allem die Staatliche Porzellan-Manufaktur und der Dom. Bildrechte: Ilong Göll
Der Dom zu Meißen überragt die Altstadt
Meißen gilt als die Wiege Sachsens. Anziehungspunkte sind vor allem die Staatliche Porzellan-Manufaktur und der Dom. Bildrechte: Ilong Göll
Die Albrechtsburg in Meißen
Die im spätgotischen Stil erbaut Albrechtsburg zu Meißen ist ein geschütztes Kulturgut, gilt als das älteste Schloss Deutschlands. Bildrechte: IMAGO
Impressionen aus dem Karl-May-Museum Radebeul
Im Karl-May-Museum in Radebeul kann man in die Welt des berühmten Abenteuerschriftstellers eintauchen. In der Villa Bärenfett gibt es eine berühmte Indianerausstellung. Bildrechte: MDR/Diana Köhler
Alle (3) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/kh

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 17.05.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 21. Mai 2019, 10:19 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen