Landratswahl im Kreis Meißen Kandidat Ralf Hänsel im Porträt

Bei der Landratswahl im Kreis Meißen treten eine Kandidatin und zwei Kandidaten an. Für die CDU kandidiert Ralf Hänsel.

Ralf Hänsel
Bildrechte: Claudia Hübschmann

Geboren

  • 1970


Familie

  • verheiratet, 4 Kinder


Beruf

  • Bürgermeister der Gemeinde Zeithain seit 2012


Lebenslauf

Schulbesuch

  • 1985 – 1989: Erweiterte Oberschule –Kreuzschule- Dresden; Spezialklasse für alte Sprachen
  • 1989: Abitur, Abschluss "sehr gut" (Durchschnitt 1,5)


Wehrdienst

  • 09/1989 – 06/1990: Grundwehrdienst
  • 07/1990 – 08/1990: Zivildienst


Studium

  • 09/1990 – 09/1991: Vorpraktikum Medizinische Akademie Dresden
  • 10/1991 – 09/1996: Hochschulstudium an der Medizinischen Fakultät "Carl Gustav Carus" der TU Dresden, Fachrichtung Humanmedizin
  • 1993: Ärztliche Vorprüfung
  • 09/1996 – 11/1999: Studium an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung, Fachbereich Allgemeine Verwaltung in Meißen; Abschluss: Dipl. Verwaltungswirt


Berufliche Erfahrung

  • 11/1999 – 08/2002: Systema GmbH, Controlling, Vertragsabwicklung und Projektmanagement
  • 08/2002 – 11/2003: Sachbearbeiter Untere Immissionsschutzbehörde im Landratsamt Meißen
  • 12/2003 – 01/2005: Sachgebietsleiter Untere Immissionsschutz- und Naturschutzbehörde im Landratsamt Meißen
  • 02/2005 – 07/2008: Leiter des Jugend- und Sozialamtes des Landkreises Meißen
  • 08/2008 – 08/2012: Leiter des Kreisentwicklungsamtes des Landkreises Meißen
  • seit 09/2012: hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Zeithain

Warum treten Sie zur Wahl an?

Ich möchte ein Landrat für alle Bürgerinnen und Bürger sein, der parteiübergreifend Möglichkeiten schafft, unseren Landkreis in eine gemeinsame Zukunft zu führen. Besonders wichtig ist mir dabei unsere kommunale Familie, also alle Städte und Gemeinden gemeinsam mit dem Landkreis bzw. der Landkreisverwaltung.

Durch meine Ausbildung, meine beruflichen Erfahrungen innerhalb und außerhalb der Kreisverwaltung, als Bürgermeister, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses, aber auch als Familienvater von vier Töchtern bringe ich die dafür notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen mit.

Für welche drei Themen wollen Sie sich im Falle Ihrer Wahl besonders einsetzen?

Besonders wichtig sind mir:

  • die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum,
  • ein starker und ausdifferenzierter ÖPNV und
  • eine Breitbandversorgung "an jeder Milchkanne".

Wie sehen Sie den Landkreis in zehn Jahren?

Bürgerinnen und Bürger, aber auch Kinder und Jugendliche fühlen sich gehört, verstanden und beteiligt. Der Kreistag mit ALLEN Parteien arbeitet sach- und lösungsorientiert an den Fragen und Problemen unseres Landkreises und entwickelt parteiübergreifend Strategien, unseren Landkreis noch liebens- und lebenswerter zu machen.

Die kommunale Familie des Landkreises Meißen, bestehend aus ihren Städten und Gemeinden und dem Landkreis achtet, wie bei einer richtigen Familie auch, auf ihre schwächsten Mitglieder. Städte und Gemeinden helfen sich untereinander.

Der Landkreis hat mit seinen kommunalen Kliniken an drei Standorten und mit einer breiten Ausdehnung medizinischer Versorgungszentren den Grundstein für eine gute medizinische Versorgung gelegt.

Unser Landkreis ist wirtschaftlich stark, geprägt von einem starken Handwerk und Mittelstand.

Ehrenamtliche Strukturen als Rückgrat unserer Gesellschaft werden gestärkt und weiter finanziell unterstützt.

Der Landkreis und die Landkreisverwaltung haben erfolgreich weitere Schritte zur Digitalisierung genommen. In jedem Haushalt und an jeder Schule ist ein entsprechender Breitbandanschluss vorhanden. Die Verwaltung des Landkreises arbeitet in immer größeren Teilbereichen nach innen und außen papierlos. Die meisten klassischen Wege der Bürgerinnen und Bürger in die Landkreisverwaltung sind elektronisch von zu Hause aus absolvierbar.

Quelle: MDR

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 11.10.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen

Halo- Erscheinung mit Zirkumzenitalbogen und Nebensonnen, in der Luft glitzern die Eiskristalle, auf dem Weg zum Fichtelberg, Kurort Oberwiesenthal. 1 min
Bildrechte: IMAGO