19.02.2020 | 13:31 Uhr In Meißen wird Sachsens bester Zuchtbulle gesucht

Brandenburger Rindermarkt
50 Bullen kommen am 20.02. in Meißen unter den Hammer. Bildrechte: dpa

In Meißen ist die 29. Sächsische Bullenauktion gestartet. Zur Auktion stehen 50 Bullen der Rassen Angus, Charolais, Fleckvieh-Simmental und Limousin. Sie wurden zuvor sorgfältig ausgewählt, da sie zur Weiterzüchtung einer Herde von etwa 30 Kühen verantwortlich sind. Veranstalter ist die Masterrind GmbH, ein Unternehmen das sich mit Rinderzucht, Vermarkung und künstlicher Besamung beschäftigt.

Körung bestimmt die Güteklasse der Zuchtbullen

Um festzustellen ob sich ein Bulle als Zuchttier eignet, wird dieser durch eine Kommission gekört. Die Körung gleicht dabei einer Bewertung der jeweiligen Bullen. Geprüft werden zum Beispiel das Gewicht, der Körperbau und die Bemuskelung der Bullen. Doch auch die Vorfahren der Bullen werden unter die Lupe genommen. So muss ein Zuchtbuch vorliegen, in dem Informationen zu den Eltern und Großeltern der Bullen festgehalten sind. Diese bestätigte Abstammung ist für die Tierzucht besondes wichtig, da sich gute Eigenschaften der Eltern auch auf die Nachkommen übertragen und sich das Tier so gut zur Zucht eignet.

Nur gekörte Bullen werden auch zur Auktion zugelassen und können prämiert werden.

Prämierung und Versteigerung sind die Höhepunkte der Bullenauktion

Die Prämierung der Bullen erfolgt im Wesentlichen anhand der Merkmale, die in der Körung berücksichtigt werden. Diese bilden dann auch die Grundlage für die Reihenfolge der Prämierung und darauf aufbauend der Auswahl der Rasse- und Gesamtsieger in Meißen 2020.

Clemens Braschos Fachberater Tiervertrieb Fleischrinder MASTERRIND GmbH

Nach der morgigen Prämierung werden die Bullen versteigert. Wie bei jeder Auktion gibt es ein Startgebot und dann überbieten die interessierten Käufer jeweils ihre Gebote. Die Reihenfolge der Versteigerung richtet sich nach der Qualität beziehungswiese dem Körwert der Tiere innerhalb ihrer Rasse.

Quelle: MDR/kh

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.02.2020 | 14:30 Uhr im Regionalreport aus dem Studio Dresden

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen