Unfall Wilsdruff
Bildrechte: MDR/Gunter Neumann

25.10.2019 | 16:10 Uhr Wilsdruff: Zehn Kilometer Stau nach Unfall

Unfall Wilsdruff
Bildrechte: MDR/Gunter Neumann

Auf der Autobahn 4 hat es in Richtung Dresden einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Nach Angaben der Polizei stießen zwischen dem Dreieck Nossen und Wilsdruff drei Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde eine Person verletzt. Ein Reporter von MDR SACHSEN berichtet, dass sich an der Unfallstelle Rettungshubschrauer, Feuerwehr und Krankenwagen befinden. Aktuell staut sich der Verkehr auf mehr als zehn Kilometern. Auch die Ausweichstrecke über Wilsdruff ist überlastet. Autofahrer müssen mehr als zwei Stunden Wartezeit einplanen.

Nach Angaben des MDR-Verkehrszentrums gibt es auch auf der A14 einen rund zehn Kilometer langen Stau. Zwischen Gröbers und Leipzig-Mitte hat sich ein Unfall im Baustellenbereich ereignet. Dadurch gibt es auch Rückstau auf die A9.

Quelle: MDR/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.10.2019 | 16:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2019, 16:10 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen