29.05.2019 | 07:12 Uhr Unfall: Mopedfahrer nahe Wilsdruff lebensgefährlich verletzt

Auf der Staatsstraße 36 bei Wilsdruff hat sich am Dienstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Polizei wurde dabei ein 16 Jahre alter Mopedfahrer lebensgefährlich verletzt, ein 42 Jahre alter Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Sowohl das Auto als auch das Moped waren in Richtung Nossen unterwegs gewesen. Als der Pkw das Moped überholen wollte, bog der Mopedfahrer plötzlich nach links ab, ohne dies vorher anzuzeigen. So kam es zum Zusammenstoß. Das Moped rammte einen Leitpfosten und wurde dann in den Straßengraben geschleudert. Das Auto kam nach links von der Straße ab, riss einen Baum um und blieb auf einem Feld stehen.

Gutachter und Polizei untersuchen ein Moped nach einem Unfall
Bei Wilsdruff sind ein Moped und ein Auto zusammengestoßen. Bildrechte: Roland Halkasch

Wegen des Unfalls war die S36 mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.05.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen