Beschlossene Sache Bobbahn in Altenberg soll umgebaut werden

Der Kreistag Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat den Umbau der Bobbahn in Altenberg beschlossen. Der Umbau soll laut Beschlussfassung 2,6 Millionen Euro kosten und 2019 beginnen. Zehn Prozent der Gesamtkosten soll der Freistaat tragen. Bis zur Bob-WM 2020 sollen die Umbauarbeiten abgeschlossen sein.

Sie hat 17 Kurven, 15 Prozent Gefälle und ist eine der anspruchsvollsten Bahnen der Welt - die Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg.
Seit 1985 unverändert: Die Linienführung des Eiskanals ist seit dessen Fertigstellung nie geändert worden. 2007 wurde lediglich der Zielauslauf an die aktuelle Geschwindigkeit angepasst. Bildrechte: mdr/Peter Flehmig

Wie der Deutsche Bob- und Schlittenverband in einer Erklärung mitteilte, kam es in den letzten Jahren immer wieder zu schweren Stürzen. Duch den Umbau sollen nun mehrere Kurven entschärft werden, um die Sicherheitsstandards zu erhöhen und die Trainingsbedingungen zu verbessern. Die Umsetzung macht den Standort nach Meinung des Verbands für die nächsten 20 Jahre zukunftsfähig.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.04.2018 | 10:30 Uhr in den Nachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 10. April 2018, 17:30 Uhr