Ein Bauer düngt mit einem Traktor ein Feld bei Löbau.
Bildrechte: imago/Robert Michael

25.04.2019 | 07:29 Uhr Agrar-Großbetriebe befürchten Verlust von EU-Fördermitteln

Ein Bauer düngt mit einem Traktor ein Feld bei Löbau.
Bildrechte: imago/Robert Michael

Die EU-Agrarpolitik ist seit Längerem umstritten. Besonders die Direktzahlungen gemäß Fläche sorgen für Kritik. Jetzt soll das System der Subventionen geändert werden. Dadurch könnten wiederum den großen ostdeutschen Agrarbetrieben Millionen verloren gehen.

Mehr dazu lesen Sie hier:

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR MDR AKTUELL RADIO | 25.04.2019 | 05:11 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Sachsen