20.01.2020 | 05:58 Uhr In Sachsen starten die Winterferien - Zeugnishotline und Staugefahr

Kinder rennen mit Zeugnissen in der Hand jubelnd nach draußen.
Bildrechte: imago images/viennaslide/Bildwerk

In Sachsen beginnen am Freitag die Winterferien. Knapp 485.000 Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Halbjahreszeugnisse. Für mehr als 34.000 Kinder gibt es zudem die Bildungsempfehlung für eine weiterführende Schule. Bis zum 28. Februar haben Eltern dann Zeit, um ihr Kind an einem Gymnasium oder an einer Oberschule anzumelden. Im vergangenen Schuljahr folgten laut Kultusministerium rund 80 Prozent der Bildungsempfehlung.

Die Zahlen der vergangenen Jahre zeigen, dass die Eltern sehr verantwortungsvoll entscheiden. Der vor der Schulgesetzänderung befürchtete Ansturm auf die Gymnasien blieb nicht nur aus, im vergangenen Schuljahr entschieden sich schon 16 Prozent der Schüler trotz Gymnasialempfehlung für den Besuch einer Oberschule.

Sabine Friedel bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

Schlechte Noten, Zeugniskummer? - Ansprechpartner für Trost und Beratung

Für Trost und Beratung zum Zeugnis stehen am 7. Februar mehrere Ansprechpartner des Landesamtes für Schule und Bildung zur Verfügung. Die fünf Standorte in Sachsen sind am Freitag von 11 bis 16 Uhr unter den folgenden Telefonnummern zu erreichen:

  • Standort Zwickau: (0375) 4444333

  • Standort Leipzig: (0341) 4945860

  • Standort Dresden: (0351) 8439303

  • Standort Chemnitz: (0371) 5366105

  • Standort Bautzen: (03591) 621138

Behinderungen durch Schnee im Straßenverkehr
Bildrechte: Colourbox

Ferienbeginn: Höheres Verkehrsaufkommen und Staugefahr

Der ADAC rechnet zum Ferienbeginn am Freitag bis in die späten Abendstunden mit einem höheren Verkehrsaufkommen auf Sachsens Fernstraßen. Sowohl in Sachsen als auch in Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen am kommenden Wochenende die Winterferien. In Berlin und Brandenburg endet die Ferienzeit. Der Urlauberschichtwechsel sorge somit in beiden Richtungen für volle Straßen auf den Wintersportrouten, teilte der Automobilclub mit. Besonders betroffen seien die Autobahnen A4 und A72.

Aktuelle Baustellen auf Sachsens Autobahnen

Zu einer Verschärfung der Staugefahr sorgen aktuelle Baustellen auf den Autobahnen in Sachsen, so zum Beispiel auf der A14 zwischen der Anschlussstelle Leipzig-Ost und Kleinpösna.

Ab in den Süden - 38 Ferienflüge ab Leipzig und Dresden

An den sächsischen Flughäfen in Dresden und Leipzig/Halle starten am ersten Ferienwochenende 38 Flüge in den Süden. Wie die "Mitteldeutsche Flughafen AG" am Donnerstag mitteilte, gehen von Leipzig/Halle aus die meisten Urlaubsmaschinen nach Hurghada, Antalya und Palma de Mallorca. Auch Ziele wie Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa stehen im Flugplan. Vom Flughafen Dresden können Urlauber am ersten Ferienwochenende Hurghada, Palma de Mallorca oder Marsa Alam ansteuern.

Ferientipps für Sachsenurlauber

Quelle: MDR/bj/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.02.2020 | 10:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 07. Februar 2020, 05:58 Uhr

Mehr aus Sachsen