Fußball Dritte Runde des Sachsenpokals ausgelost

Stele mit Spielball der Marke Derbystar, Siegerpokal Wernesgrüner Sachsenpokal 2018/2019 und Wernesgrüner Bierglas auf dem Podest des Sächsichen Fuߟballverbandes
Bildrechte: imago images / Picture Point

In der dritten Runde des Wettbewerbs um den Pokal des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) muss Titelverteidiger Chemnitzer FC beim Oberligisten FC Grimma antreten. Das ergab die Auslosung am Sitz des SFV in Leipzig.

Auch die Leipziger Regionalligisten Chemie und Lok sind auswärts gefordert: beim Reichenbacher FC und in Dresden-Laubegast. Die weiteren sächsischen Regionalligisten Bischofswerdaer FV und VfB Auerbach treten beim Radefelder SV und der SG Weixdorf an.

Insgesamt finden in der dritten Runde des Sachsenpokals 14 Partien statt. Sie sollen am 10. und 11. Oktober ausgetragen werden. Die beiden sächsischen Drittligisten Dynamo Dresden und FSV Zwickau steigen erst in der vierten Runde in den Wettbewerb ein.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN | 15.09.2020 | 18:00 Uhr in den Kurznachrichten

Mehr aus Sachsen