Schlamm fließt durch Börtewitz bei Leisnig
Schlamm fließt durch Börtewitz bei Leisnig. Bildrechte: Bernd März

12.06.2019 | 06:41 Uhr Schlammmassen bei Leisnig nach heftigem Gewitter

Schlamm fließt durch Börtewitz bei Leisnig
Schlamm fließt durch Börtewitz bei Leisnig. Bildrechte: Bernd März

Ein heftiges Gewitter hat am späten Dienstagabend den Raum Leisnig in Mittelsachsen heimgesucht. Laut Polizei bildeten sich in einigen Orten Schlammlawinen, die teilweise entwurzelte Bäume mit sich führten. Eine Autofahrerin kollidierte mit einem Stamm, blieb aber unverletzt. Weniger Glück hatte ein Fahrradfahrer, der ebenfalls in Schlammmassen geriet, dabei stürzte und sich schwer verletzte. Wie die Polizei weiter mitteilte, konnten die zwischenzeitlich unpassierbaren Straßen mittlerweile wieder freigegeben werden.

In Wurzen war in der Nacht zu Mittwoch in ein Einfamilienhaus ein Blitz eingeschlagen und der Dachstuhl fing Feuer. Der Brand konnte gelöscht werden, Menschen wurden nicht verletzt. Laut Polizei liegt der Sachschaden liegt bei 5.000 Euro. In Wagelwitz bei Grimma war die Dorfstraße von Schlamm und Regenwasser geflutet worden, in Leipzig-Volkmarsdorf eine S-Bahn-Unterführung voll Wasser gelaufen.

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. 1 min
Bildrechte: dpa

Heftige Gewitter haben in einigen Dörfern zu Schlammlawinen geführt, so in Wagelwitz bei Grimma. Jens Mehnert von der örtlichen Feuerwehr schildert seine Eindrücke.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 12.06.2019 07:56Uhr 00:21 min

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/grimma-oschatz-wurzen/audio-1079734.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.06.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Sachsen