Packung Hackepeter
Bildrechte: Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH

11.07.2019 | 20:31 Uhr Verunreinigtes Hackfleisch aus Supermärkten genommen

Packung Hackepeter
Bildrechte: Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH

Die Firma Gut Erkenloh hat "Hackepeter" zurückgerufen. Bei einer Kontrolle seien in einer Probe Listerien festgestellt worden. Betroffen seien die Produkte mit dem Verbrauchsdatum 15.07.2019. Sie waren in Netto-Filialen unter anderem in Sachsen angeboten worden. Kunden, die das betroffene Produkt gekauft haben, könnten sich das Geld bei Vorlage des Kassenbons in den Discountern zurückerstatten lassen, hieß es.

Listerien sind Bakterien, die Durchfall und Fieber verursachen können. Besonders gefährlich sei dies für Schwangere, ältere Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem, teilte der Hersteller mit.

Quelle: MDR/ma/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 11.07.2019 | 20 Uhr in den Nachrichten

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Sachsen