Heiß, heißer, Hitzewelle: Tipps für Mensch & Tier

Sommer, blauer Himmel
Bildrechte: IMAGO

Heiß, heißer, Hitzewelle: Tipps für Mensch & Tier

Heiß, heißer, Hitzewelle: Tipps für Mensch & Tier

Der Sommer hat Sachsen seit Wochen fest im Griff: Das Thermometer kletterte in dieser Woche tagsüber schon auf mehr als 30 Grad. Der Deutsche Wetterdienst erwartet nun die heißesten Tage dieses Sommers.

Aktuelles

Hitze Die Dürre verändert Dresden

Die hohen Temperaturen und der mangelnde Niederschlag verwandeln Dresden in eine Stadt mit neuem Antlitz. Weil kein Regen fällt, zeigt sich die Dürre.

Eine einsame Gestalt sonnt sich auf der Wiese.
Das Elbufer nahe der Carolabrücke hat sich zur Steppe verwandelt. Das Wasser ist bis tief in das Flussbett zurückgetreten, der Wasserstand liegt nur noch bei 57 Zentimetern. Ein Mann genießt die Sonne auf dem Sandboden der "Elbesteppe". Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Die stark zurück gegangene Elbe.
Die Elbe - hier nahe dem Ballhaus Watzke in Dresden-Pieschen - tritt immer weiter zurück in in das Flußnett. Dabei offenbaren sich nicht nur Steine, sondern auch richtige Muscheln. Sogar Munition trat aus dem sonst gefluteten Flußbett zutage, wie das Polizeiverwaltungsamt mitteilte. Weil der Pegelstand zwischenzeitlich auf 46 Zentimeter gesunken war, wurde kurzfristig der gesamte Schiffsverkehr eingestellt. Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Kinder spielen Fußball auf einer vertrockneten Wiese.
Stroh statt Gras gibt es auch im Großen Garten nahe der Freilichtbühne "Junge Garde". Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Eine Straße in Dresden wird durch die untergehende Sonne vergoldet.
Besonders in den Straßenzügen ohne Bäume und Schatten wird die Wärme gespeichert. Die Steine geben in der Nacht weiter Hitze ab, so dass sich die versiegelten Innenstädte kaum noch abkühlen. Die Abendsonne lässt diesen Sommer trotzdem in einem guten Licht erscheinen. Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Die Priesnitz in Dresden ist ausgetrocknet
Die folgenden Bilder haben uns von unserem Leser Reinhard Wobst erreicht. Sie zeigen die ausgetrocknete Prießnitz in Dresden. Bildrechte: Reinhard Wobst
Die Priesnitz in Dresden ist ausgetrocknet
... So ging das zum letzten Mal 2003 und vorher zumindest seit 1960 noch nicht ... Bildrechte: Reinhard Wobst
Eine einsame Gestalt sonnt sich auf der Wiese.
Das Elbufer nahe der Carolabrücke hat sich zur Steppe verwandelt. Das Wasser ist bis tief in das Flussbett zurückgetreten, der Wasserstand liegt nur noch bei 57 Zentimetern. Ein Mann genießt die Sonne auf dem Sandboden der "Elbesteppe". Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Eine trockene Wiese bei Dresden.
Grün ist in diesem Sommer keine Farbe mehr. Der Alaunpark zeigt sich ebenfalls als Steppe, vom Rasen sind nur braune Grasbüschel übrig. Selbst die noch vermeintlich grünen Laubbäume werfen langsam ihre Blätter ab. Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Kinder spielen auf einer trockenen Wiese bei Dresden Fußball.
Doch Steppen bieten auch neue Freiheiten! Weil sich in dieser Hitze im Alaunpark niemand mehr auf braune Grasbüschel setzt und Picknick auf nackter Erde keinen Spaß macht, bleibt jetzt endlich Zeit für Fußball! Nur der gelbe Ball bleibt als Farbklecks in der erdfarbenen Dürrelandschaft Dresden. Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Kinder und Fahrradfahrer auf einer trockenen Wiese.
Trocken, trockener und supertrocken. Grüne Rasenflächen werden wir wohl erst im Frühjahr wiedersehen. Der Große Garten zeigt sich braun. Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Blick über die Elbe bei Dresden. Die Sonne geht unter.
Die Sonne senkt sich und zeigt das Flussbett der Elbe mit mit Kiesbergen. Wo ist all das Wasser hin, wo ist es geblieben? Eine Landeshaupstadt wartet gespannt auf den nächsten Regen. Bildrechte: MDR/Katrin Tominski
Die Priesnitz in Dresden ist ausgetrocknet
Reinhard Wobst schreibt dazu: "Es ist wieder einmal soweit - die Prießnitz ist ausgetrocknet, man kann
von der Nordstraße bis zur Elbmündung trockenen Fußes laufen ...
Bildrechte: Reinhard Wobst
Die Priesnitz in Dresden ist ausgetrocknet
... Man glaubt oft gar nicht, dass das mitten in Dresden ist." Bildrechte: Reinhard Wobst
Die Priesnitz in Dresden ist ausgetrocknet
Abkürzung auf leisen Pfoten... Bildrechte: Reinhard Wobst
Alle (13) Bilder anzeigen

Abkühlung bei Hitze