12.09.2019 | 10:05 Uhr Schlagersänger Karel Gott hat akute Leukämie

Karel Gott
Bildrechte: imago images / CTK Photo

Der tschechische Schlagerstar Karel Gott ist an akuter Leukämie erkrankt. Das sagte der Sänger am Donnerstag der tschechischen Zeitung "Blesk". "Ich wollte euch nicht mit meinen Problemen belästigen", schrieb er seinen Fans bei Facebook. Er werde von einem Spitzenteam der Prager Universitätsklinik betreut und ambulant behandelt. Er fahre regelmäßig zur Untersuchung ins Krankenhaus. Im Rahmen der Kontrollen würde sein gesamter Gesundheitszustand überwacht. Um Spekulationen zu vermeiden, habe er sich entschlossen, seinen Gesundheitszustand offen zu legen.

"Vor vier Jahren wurde ich wegen eines aggressiven Tumors einer sehr intensiven Behandlung unterzogen, die zu seinem vollständigen Verschwinden führte. Vor ungefähr anderthalb Jahren wurde bei mir eine Hämatopoese-Störung in Form eines myelodysplastischen Syndroms festgestellt. Trotz mehrerer Behandlunglungsmethoden ist diese Krankheit in den letzten Monaten leider in akute Leukämie übergegangen", erklärt Karel Gott in seinem Facebook-Post. Der war am Donnerstagmorgen innerhalb von zwei Stunden tausendfach geteilt und kommentiert worden:

Der 80 Jahre alte Sänger und Entertainer bat um Respekt für seine Privatsphäre. Zugleich kündigte er das Erscheinen seiner Biografie an, die er gerade beende. Ein Dokumentarfilm über sein Leben ebenfalls gerade abgedreht worden.

Bilder aus seinem Leben: Karel Gott

Karel Gott
Karel Gott wurde am 14. Juli 1939 in Pilsen geboren. Die Eltern zogen mit dem sechsjährigen Karel nach Prag. Als 19-Jähriger spielte er in Tanzcafés, später studierte später Gesang am Prager Konservatorium. Am Anfang seiner Karriere sang Gott übrigens englisch. 1967 hatte er sogar ein sechsmonatiges Gastspiel in Las Vegas! Bildrechte: IMAGO/CTK Photo
Karel Gott
Karel Gott wurde am 14. Juli 1939 in Pilsen geboren. Die Eltern zogen mit dem sechsjährigen Karel nach Prag. Als 19-Jähriger spielte er in Tanzcafés, später studierte später Gesang am Prager Konservatorium. Am Anfang seiner Karriere sang Gott übrigens englisch. 1967 hatte er sogar ein sechsmonatiges Gastspiel in Las Vegas! Bildrechte: IMAGO/CTK Photo
Karel Gott mit Darinka
Nach der Niederschlagung des "Prager Frühlings" singt Karel Gott in der Tschechoslowakei vor allem tschechisch. Im Ausland veröffentlicht er viele seiner Songs in der jeweiligen Landessprache. 1986 tritt Karel Gott im Duett mit der damals 14-jährigen Darinka auf. Ihr Lied "Fang das Licht" wird in Österreich, Deutschland und der DDR ein Hit. Bildrechte: imago stock&people
Sendungsbild
Die meisten Karel-Gott-Lieder komponierte Karel Svoboda, der auch die Musik zum Zeichentrickfilm "Biene Maja" schrieb. "Und diese Biene, die ich meine, nennt sich Maaaaajaaaaa", trällern auch heute noch viele Kinder mit. Aber auch "Bábička", "Das Mädchen aus Athen" oder "Einmal um die ganze Welt" wurden in den 70ern im deutschsprachigen Raum berühmt. Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Sendungsbild
2003 wurde der Sänger von einer Prager Künstlerinitiative für das Präsidentenamt vorgeschlagen: "Gott for President!" Gott flogen die Sympathien der Tschechen zu, wie seine Preise als beliebtester Künstler des Landes belegen. Bildrechte: MDR/Marco Prosch
Karel Gott
2015 wurde bei Karel Gott Krebs diagnostiziert. Der Kampf gegen diese Erkrankung war zunächst erfolgreich. Bildrechte: IMAGO
Karel Gott und Frau Ivana
Karel Gott war seit 2008 mit Ivana verheiratet. Mit ihr hatte er zwei Töchter. Aus früheren Verbindungen hatte er zwei inzwischen erwachsene Töchter. Bildrechte: IMAGO
Szenenbild aus dem Film "Das Geheimnis des zweiköpfigen Drachen"
Karel Gott verkörperte in dem Märchenfilm "Das Geheimnis des zweiköpfigen Drachen" (Tschechien/Slowakei 2018) den Großvater, der Schmied ist. Auch seine Töchter Charlotte und Nelly sowie Enkelsohn Aleš spielten mit. Bildrechte: Petarda Production, a.s.
Karel Gott
Im Laufe seiner Karriere nahm Gott zahlreiche Preise entgegen - doch diesen noch nie: 2019 bekam der Star in Zlín für sein Lebenswerk den Kinderfilmpreis "Goldenes Schühchen". Bildrechte: imago images / CTK Photo
Wachsfiguren von Helena Vondrackova, Louis Armstrong und Karel Gott
Wer Karel Gott einmal sehen möchte, kann das in Prag tun. Im Prager Wachsfigurenkabinett steht der "Sinatra des Ostens" neben seiner Kollegin Helena Vondráčková. Die beiden hatten viele gemeinsame Auftritte - sogar in der berühmten Carnegie-Hall in New York. Bildrechte: imago/CTK Photo
Karel Gott
Karel Gott starb am 1. Oktober 2019. Er wurde 80 Jahre alt. Bildrechte: imago/CTK Photo
Alle (10) Bilder anzeigen
Sendungsbild
2003 wurde der Sänger von einer Prager Künstlerinitiative für das Präsidentenamt vorgeschlagen: "Gott for President!". Sympathien hatte er bei den Tschechen, wie seine Preise als beliebtester Künstler des Landes belegen. Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Quelle: MDR/kk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR Fernsehen | 30.08.2019 | 20:18 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. September 2019, 10:05 Uhr

Mehr aus Sachsen

Sachsen

In der neu geschaffenen Lern- und Erlebniswelt "Phänomenia" in Glauchau ist Lisa vom Kindergarten Gesau am 22.12.2005 von den kaleidoskopartigen Mustern fasziniert, die nur durch drei zu einem Dreieck zusammengefügte Spiegel entstehen. Für rund 120.000 Euro wurde von Mitarbeitern des Integrationswerkes Westsachsen in einer alten Schule diese Bildungseinrichtung geschaffen, die mit etwa 240 Exponaten die verschiedenen Sinne ansprechen. So können die Besucher optisch verblüffende Sinnestäuschungen an den größtenteils selbst gebauten Objekten erleben, im Akustikraum die verschiedenen Schwingungen von Gegenständen und Instrumenten hören oder ihre Fähigkeiten in der Motorik schulen. Phänomenia ist ein lebendiger Erlebnisort für Kinder im Vorschulalter bis zu Schülern in Grund- und Mittelschulen sowie für Gymnasiasten.
In der Lern- und Erlebniswelt "Phänomenia" können sich Kids von den kaleidoskopartigen Mustern faszinieren lassen, die nur durch drei zu einem Dreieck zusammengefügte Spiegel entstehen. Bildrechte: dpa