Außenpolitik Ministerpräsident Kretschmer kritisiert Außenminister Maas wegen Russlandpolitik

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, spricht während einer Sondersitzung
Bildrechte: dpa

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat Bundesaußenminister Heiko Maas wegen dessen Russland-Politik scharf angegriffen. Auf dem Landesparteitag der Thüringer CDU warf Kretschmer dem SPD-Politiker vor, dieser drehe durch. Maas hatte von Indizien gesprochen, wonach die russische Staatsführung hinter dem Giftanschlag auf den Kremlkritiker Nawalny stehen könnte. In diesem Zusammenhang stellte er die Vollendung der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 infrage.

Kretschmer sagte dazu, die Umstände der Vergiftung Nawalnys müssten aufgeklärt werden. Die Pipeline müsse dennoch fertig gebaut werden, so der Ministerpräsident. Kretschmer kündigte an, im Dezember Russland zu besuchen. Dabei wolle er die Einhaltung von Menschenrechten ansprechen.

Quelle: MDR/dpa/ms

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.09.2020 | 15:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Sachsen