10.04.2020 | 10:42 Uhr Kulinarische Osterüberraschungen

Gekochtes Ei und schwarzer Kaffee? Nein, so trist soll es zu Ostern auf unseren Tischen nicht zugehen. MDR SACHSEN stellt ein paar überraschende Rezepte für die Feiertage für Sie zusammen. Los geht es am Freitag mit Rezepten rund um den liebsten Stoff der Sachsen: Kaffee. Wie man den zu Ostern mal anders genießen kann, erfahren Sie hier.

Noch dampfende Kaffeebohnen werden aus einer Rösttrommel geschüttet.
Bildrechte: imago/Westend61

Karfreitag (1/2) - Kaffee mal anders

Gewürzkaffee (für 4 Personen)

Zimt und Gewürznelken
Bildrechte: Colourbox.de

2 Stück Zimtrinde

4 Gewürznelken

4 Pimentkörner

3 Tassen sehr starker Kaffee

Eiswürfel, Zucker, Sahne

Die Gewürze in den Kaffee geben, 60 Minuten ziehen lassen. Kaffee durch ein Sieb auf vier Gläser (mit Eiswürfeln) aufteilen, darauf Sahne oder Schlagsahne

Russischer Kaffee*

1 Tasse Kaffee, heiß
250 ml Rotwein
Wodka

Rotwein und Kaffee in einem Topf ganz kurz aufsieden, in handwarme Tassen geben. Mit einem Schuss Wodka wird der Russische Kaffee serviert.

Mozartkaffee

Pro Person wird ein doppelter Espresso mit einem Schuss Sherry Brandy oder Weinbrand serviert und mit Sahne verfeinert.

Kaffee Mineral

1 Tasse sehr starker Kaffee, kalt
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
250 ml Sprudelwasser
Frische Minzblätter

Den Kaffee auf vier Cocktailgläser aufteilen, mit Zitrone je nach Geschmack. Sprudelwasser dazu geben, mit Minzblättern als Cocktail servieren.

* Alkohol bitte in Maßen genießen.

Karfreitag (2/2) - Essbare Blüten

Essbare Wildkräuter, wie Gänseblümchen, Bellis, Taubnessel und Spitzwegerich, werden mit einem Wiegemesser auf einem Brettchen zerkleinert
Bildrechte: IMAGO

Kandierte Veilchenblüten

große Tasse Veilchenblüten (oder Stiefmütterchenblüten)
Eiweiß
Puderzucker

Die frischgepflückten Blüten mit dem fast steif geschlagenem Eiweiß vorsichtig bepinseln. Dann alles dünn mit Puderzucker bestäuben, Blüten für zwei Tage auf Backpapier auf einem Blech trocknen.

Gänseblümchengelee

1 große Kaffeetasse voll Gänseblümchenblüten
1 Liter klarer Apfelsaft
frischgepresster Saft einer Zitrone
Gelierzucker

Die Gänseblümchenblüten in einem Kochtopf mit dem Apfelsaft übergießen, sieben Stunden ziehen lassen, mit einem Sieb die Blüten abschöpfen. Jetzt die Flüssigkeit mit dem Zitronensaft nach den Zubereitungsanweisungen des Geliermittel zu Gelee einkochen und heiß in sterile Gläser füllen, fest zuschrauben. Geeignet als Brotaufstrick, für fruchtige Saucen oder fürs Müsli.

Das Gänseblümchen ist die Heilpflanze 2017
Was kann einer österliche Tafel schöner schmücken als Blüten? Bildrechte: MDR/Gerald Perschke

Ostersonnabend (1/2) - Neues mit Nudeln

Nudelplätzchen

Spaghetti
Mensch und Nudel verbindet eine jahrtausendealte Geschichte. Bildrechte: imago images / McPHOTO

Zu viele Nudelpakete gehamstert und keine Lust mehr auf Spaghetti Napoli? Wir haben da eine ganz besondere Verarbeitungsweise für Sie in petto:

Weichgekochte Nudeln kleinschneiden, mit gehackten Nüssen, Rosinen oder gehackten Trockenpflaumen, frischen Eiern, Vanillezucker, Zwiebackbrösel und Zucker zu einem Teig verarbeiten. Dieser wird in der Pfanne in Butter ausgebacken – und dann heiß serviert, mit Vanillesoße und frischen Erdbeeren.

Ostersonnabend (2/2) - Falscher Schnepfendreck

Redakteur Mario Süßenguths Spezialrezept: "Man nehme Geflügelleber, Speck, Zwiebeln, Petersilie, Majoran, Paprika edelsüß, Knoblauch, Wacholderbeeren, Kümmel, Salz, Pfeffer, Butter und Rotwein, wer mag auch Sardellen. - Das wird gewürfelt, kleingekackt, gebraten, püriert. Zum Schluss wird es mit geröstetem Weißbrot heiß serviert. Gut passt dazu ein Gläschen süßer Wein, vielleicht ein Gewürztraminer."

Ostermontag (1/2): Ur-Eierlikör ohne Ei!

Aufgeschnittene Avocado
Bildrechte: imago images/photothek

Schon als Kind haben wir doch gerne mal heimlich dran genippt oder wir durften zumindest den leeren Waffelbecher mit dem Rest haben - heute gehört Eierlikör immer noch zum Osterfest. Hätten Sie aber gewusst, dass der Ur-Eierlikör vor midnestens 400 Jahren in Südamerika erfunden worden ist und dass gar kein Ei drin war? Probieren Sie es doch mal aus. Das Rezept hören Sie im Audio weiter unten.

200 ml Sahne
80 g Zucker
etwas Vanille oder Vanillezucker
- das vermengen und kurz aufkochen lassen, kühlen lassen, durch ein Sieb streichen, mit Schneebesen aufschlagen

1 Avocado
etwas Limetten- oder Zitronensaft
zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen

1 Kaffeetasse Rum (oder Korn) - mit allem anderen vermengen - Prosit!

Ostermontag (2/2): Wenn die Hollandaise langweilt: Spargelsoßen-Varianten

Es gibt mehr als nur zwei Spargelsorten - nicht nur weiß und grün, weiß Redakteur Mario Süßenguth. Und genauso sieht es bei den Soßen dazu aus... da gibt es auch nicht nur Hollandaise oder zerlassene Butter. Orange, Sahne, Ei... das können Zugaben sein. Im Audio erfahren Sie Genaueres. Guten Appetit!

Spargel
Bildrechte: Colourbox.de

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN Das Sachsenradio | 10.04.2020 | 10:42 Uhr