Abstimmung des Landessportbunds Sachsen: Wer wird Sportler des Jahres 2018?

Der Landessportbund Sachsen, Sportjournalisten und Fans sollen ihre Sportler des Jahres 2018 benennen. Über die nominierten Frauen, Männer und Mannschaften können sie bis zum 8. Dezember abstimmen.

Kristin Gierisch freut sich nach ihrem Sieg im Dreisprung
So sehen Siegerinnen im Dreisprung aus: Kristin Gierisch aus Chemnitz. Bildrechte: dpa

"Stimmen Sie ab", verlangt der Landessportbund Sachsen und ruft zur großen Publikums-Abstimmung zum "Sportler des Jahres 2018" auf. Jeweils zehn nominierte Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften stehen zur Wahl. Sie wurden von sächsischen Sportjournalisten ausgewählt. Jetzt haben Fans das letzte Wort. Die Abstimmung läuft bis zum 8. Dezember 2018. Die Siegerinnen und Sieger sollen im neuen Jahr am 12. Januar 2019 auf der Sächsischen Sportgala im Congress Center Dresden ausgezeichnet werden. Hier können die Fans abstimmen:

Kanu dominiert bei den Frauen - Wintersport bei Männern

Unter den Nominierten der Frauen sind die Leipzigerinnen Tina Dietze, die WM-Gewinnerin im Kajak-Zweier sowie Melanie Gebhardt, die EM-Silber und WM-Bronze im Kajak-Zweier. Auch die Leichtathletinnen Kristin Gierisch und Rebekka Haase (Sprint) stehen zur Wahl.

Bei den Männern wurden neben anderen WM-Bronze-Gewinner im Skifliegen, Richard Freitag und der Nordische Kombinierer Eric Frenzel vorgeschlagen. Aber auch Martin Schulz aus Leipzig ist nominiert worden: Er errang sieben Mal in Folge den Europameistertitel im Paratriathlon und 2018 WM-Silber.

Bei den Mannschaften haben Sportfans die Wahl zwischen gleich drei Bobteams, Volleyballmannschaften, aber auch Handballern und Fußballern.

Von links nach rechts: LSB-Vize Heike Fischer-Jung, Christina Schwanitz, Franz Anton, Martin Schulz, Max Poschart
Die Vizepräsidentin des Landessportbundes Heike Fischer-Jung gemeinsam mit den Nominierten Christina Schwanitz, Franz Anton, Martin Schulz und Max Poschart (v.l.n.r.) auf der Pressekonferenz am Mittwoch. In der Hand halten die Sportler ihre Nominierungsplaketten. Bildrechte: LSB

Quelle: Landessportbund/kk

Über dieses Thema berichtet MDR SACHSEN auch im Fernsehen: MDR SACHSEN - SACHSENSPIEGEL | 19.11.2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2018, 17:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.