Brandspuren sind an einem Wohnhaus in der Wurzener Straߟe in Leipzig sichtbar.
Bildrechte: dpa

Eine Tote, 16 Verletzte Ermittlungen wegen Mordes nach Wohnhausbrand in Leipzig

Brandspuren sind an einem Wohnhaus in der Wurzener Straߟe in Leipzig sichtbar.
Bildrechte: dpa

Nach dem Brand in einem Leipziger Mehrfamilienhaus sitzt ein 32-jähriger Syrer in Untersuchungshaft. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen Mordes, versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung. Der Syrer lebte in dem Haus. Ermittler nahmen ihn am Karfreitag fest.

Identität einer Toten unklar

Das Feuer war am späten Donnerstagabend im Treppenhaus des Gebäudes ausgebrochen, in dem überwiegend Ausländer zu Hause waren. 16 Bewohner wurden verletzt. Einigen blieb zur Rettung aus den oberen Etagen nur der Sprung in das Luftkissen der Feuerwehr. Bei den Löscharbeiten wurde in der vierten Etage des Hauses eine Leiche gefunden. Nach der Obduktion steht fest, dass es sich um eine Frau handelt. Wer die Tote ist, wissen die Ermittler noch nicht.

Schwerverletzter in sehr kritischem Zustand

Ein Verletzter liegt mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei ist der Gesundheitszustand "mehr als kritisch". Die Ermittler gehen ersten Hinweisen zu seiner Identität nach.

Haus gesperrt, Spenden für Bewohner

Das vom Feuer fast völlig zerstörte Wohnhaus bleibt nach Rücksprache mit Statikern mindestens bis Dienstag gesperrt, sagte ein Polizeisprecher. Erst nach einer Freigabe könne am Ort weiter nach der Brandursache ermittelt werden. Die Bewohner kamen bei Freunden und Bekannten unter oder wurden von der Stadt untergebracht.

Der Bürgerverein Schönefeld organisiert derzeit Hilfe für die Hausbewohner, die nach dem Feuer ohne Kleider und Hausrat dastehen. "Die Resonanz ist riesig", sagte Vereinsmitglied Karsten Tran MDR SACHSEN. Besonders an die betroffenen Kinder haben die Spender gedacht. Die Helfer um Karsten Tran nahmen den Angaben zufolge in den letzten Stunden viel Spielzeug entgegen.

Quelle: MDR/as

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.04.2018 | 10:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 01. April 2018, 15:04 Uhr