Landkreis Nordsachsen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kommunalwahlen in Sachsen Landkreis Nordsachsen - Zahlen, Daten & Fakten

Der Landkreis Nordsachsen entstand im Zuge der Kreisreform 2008, durch die Zusammenlegung der ehemaligen Landkreise Delitzsch und Torgau-Oschatz. Heute ist er der flächenmäßig viertgrößte Landkreis, besitzt dabei jedoch die niedrigste Bevölkerungszahl.

Landkreis Nordsachsen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sitz der Landkreisverwaltung: Torgau    

Außenansicht von Schloss Hartenfels Torgau, von der Elbe aus gesehen.
Bildrechte: MDR KLASSIK


Geographie & Siedlungsstruktur

Städte 11
Gemeinde 19
Bevölkerungsdichte 98 Einwohner pro km²
Kreisfläche gesamt 2.020km²
Kleinste Gemeinde (Einwohner) Trossin (1.256)
Größte Gemeinde (Einwohner) Delitzsch (24.794)
Höchste Erhebung (m über NN) Collmberg (312,8m)

Stand der Daten: 01.01.2018 - Quelle: Statistisches Landesamt


Demographie

Altersgruppen Männlich Weiblich Insgesamt
unter 5 4.288 4.064 8.352
5 bis 15 8.652 8.222 16.874
15 bis 25 7.399 6.053 13.452
25 bis 45 23.122 20.219 43.341
45 bis 65 33.529 32.473 66.002
65 bis 85 19.420 23.844 43.264
85 und mehr 1.878 4.631 6.509
Insgesamt 98.288 99.506 197.794

Stand der Daten: 31.12.2017 - Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen

Lag das Durchschnittsalter 1990 bei 37,7 Jahren, stieg es zur Jahrtausendwende auf 41,5 Jahre. Zum letzten erhobenen Zeitpunkt, Ende 2017, lag es bereits bei 47,7 Jahren, in den drei vorangegangenen Jahren jährlich um 0,1 Jahr(e) steigend.


Politik

Erläuterung:
FWG= Freie Wählervereinigung


Der Landkreis ist zur Kommunalwahl in die folgenden Wahlkreise aufgeteilt worden:

Kai Emanuel/CDU-Landratskandidat Nordsachsen
Landrat Kai Emanuel Bildrechte: CDU-Landesverband Sachsen


  1. Wiedemar, Rackwitz, Schkeuditz
  2. Delitzsch
  3. Taucha, Jesewiz, Krostitz, Schönwölkau, Löbnitz
  4. Bad Düben, Zschepplin, Laußig, Trossin, Dommitzsch, Elsnig
  5. Eilenburg, Doberschütz, Mockrehna
  6. Torgau, Arzberg, Beilrode, Dreiheide
  7. Belgern-Schildau, Cavertitz, Dahlen, Wermsdorf
  8. Liebschützberg, Oschatz, Naundorf, Mügeln

Weitere Informationen zu den anstehenden Wahlen finden Sie hier.


Wirtschaft & Arbeit

    Arbeitslose Sozialversicherungspflichtige
Anzahl Männlich 3.925 39.648
  Weiblich 3.144 33.479
  Insgesamt 7.069 73.127
Quote   6,6% 36,9%

Stand der Arbeitslosenquote: Dezember 2018 ; Stand der Anzahl Sozialversicherungspflichtiger 31.12.2017 - Quellen: Arbeitsamt & Statistisches Landesamt

Im Landkreis sind 7.791 mittelständische Unternehmen (weniger als 250 Mitarbeiter & höchstens 50 Millionen Euro Jahresumsatz) angesiedelt.

Zu den größten Arbeitgebern zählen:

  • DHL in Schkeuditz (ca 5.000 Beschäftigte)
  • Profiroll Bad Düben (ca. 400 Beschäftigte)
  • Kreiskrankenhaus Torgau "Johann Kentmann" (ca. 400 Beschäftigte)
  • Kreiskrankenhaus in Delitzsch (ca. 500 Beschäftigte)

Mit einem Pro-Kopf-Einkommen von 18.900 Euro liegt Nordsachsen im Vergleich mit den anderen Landkreisen auf dem vorletzten Platz.

Die Verschuldung des Landkreises beläuft sich insgesamt auf 261.081.000 Euro, was einem Betrag von 1.320 Euro pro Kopf entspricht.


Touristische Attraktionen

Bildergalerie Sehenswertes im Landkreis Nordsachsen - eine Auswahl

Fremdenführer
Ein Blick auf das prachtvolle Renaissanceschloss Hartenfels in Torgau. Bildrechte: IMAGO
Fremdenführer
Ein Blick auf das prachtvolle Renaissanceschloss Hartenfels in Torgau. Bildrechte: IMAGO
Luftaufnahme Ansicht Leipzig Nordsachsen Schloss Hubertusburg in Wermsdorf
Luftaufnahme der königlichen Jagdresidenz des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August III., Schloss Hubertusburg in Wermsdorf. Bildrechte: IMAGO
Hohenroda Bockwindmühle
Die Bockwindmühle Hohenroda, eine der vielen Mühlen in der Mühlenregion Nordsachsen zwischen Leipzig, Torgau und Wittenberg. Bildrechte: Verein Mühlenregion Nordsachsen e.V.
Döllnitzbahn
Die Döllnitzbahn, eine Schmalspurbahn, welche auch liebevoll "Wilder Robert" genannt wird. Bildrechte: Denise Zwicker/Döllnitzbahn GmbH
Schladitzer See
Der Schladitzer See, entstanden im Zuge der Renaturierung des Tagebaurestlochs des ehemaligen Braunkohletagebaus Breitenfeld. Bildrechte: LMBV/Peter Radtke
Zwei Personen fahren in einem Kanu auf einem Fluss.
Die Dübener Heide, ein Naturpark zwischen Elbe und Mulde am nördlichen Rand der Leipziger Tieflandsbucht, lädt zu vielen Aktivitäten ein, wie zum Beispiel Kanu fahren oder Wandern. Bildrechte: Verein Dübener Heide e.V.
Schlosspark Thallwitz
Der Mulderadweg zwischen Dessau und der Zwickauer, sowie der Freiberger Mulde, ist ein über 360 Kilometer langer Radweg und führt dabei unter anderem am Schlosspark Thallwitz vorbei. Bildrechte: IMAGO
Alle (7) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/kh

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 21.04.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 21. Mai 2019, 10:04 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen