Ein Mann stiehlt einer Frau an einer Bus- und Straßenbahnhaltestelle eine Handtasche.
Bildrechte: dpa

10.09.2019 | 14:31 Uhr Polizei und Stadt wollen Sicherheit in Torgau erhöhen

Ein Mann stiehlt einer Frau an einer Bus- und Straßenbahnhaltestelle eine Handtasche.
Bildrechte: dpa

In der Stadt Torgau soll mehr für die Sicherheit der Bürger getan werden. Darauf haben sich der Leiter der Polizeidirektion Leipzig, Torsten Schultze, und die Oberbürgermeisterin der Stadt Torgau, Romina Barth, geeinigt. Ziel ist es, die Kriminalität in der nordsächsischen Stadt einzudämmen.

Wie aus einer gemeinsamen Mitteilung am Dienstag hervorgeht, stieg die Kriminalitätsbelastung in Torgau in den letzten zehn Jahren stetig an. Damit ist Torgau eine von nur neun sächsischen Gemeinden wo statistsich gesehen auf 100.000 Einwohner 10.000 Straftaten kommen. Dabei ist sie weder Großstadt noch liegt sie an einer Landesgrenze.
Besonders angestiegen ist demnach die Rauschgift- und damit einhergehender Eigentumskriminalität. Diesem Trend wollen nun Oberbürgermeisterin Romina Barth und Polizeipräsident Torsten Schultze mit einer engeren Zusammenarbeit entgegenwirken. Bereits zu seinem Amtsantritt hatte Polizeipräsident Torsten Schultze erklärt, dass er die Sorgen und Bedürfnisse der Menschen in den Landkreisen nicht aus den Augen verlieren werde.

Mir liegen objektive Sicherheit und subjektives Sicherheitsgefühl aller Bürgerinnen und Bürger am Herzen.

Torsten Schultze Präsident Polizeidirektion Leipzig

Maßnahmen für mehr Sicherheit

So soll unter anderem ein Kommunaler Präventionsrat (KPR) eingerichtet werden, den es so im Landkreis Nordsachsen noch nicht gibt. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk unterschiedlichster Akteure, wie Polizei, Behörden oder Streetworkern. Zentrale Aufgabe des Rates ist es unter anderem, einen ressortübergreifenden und interdisziplinären Austausch zwischen Akteuren zu initiieren, zu fördern und zu koordinieren. Auch ein Beratungsbüro soll zeitnah in der Stadt eingerichtet werden. Zu bestimmten Zeiten werden dort Polizeibeamte Bürger über Präventionsmaßnahmen wie Einbruchsschutz informieren.

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.09.2019 | 13:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 10. September 2019, 14:31 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen