Landesjugendorchester Sachsen
Bildrechte: Angelika Luft

07.10.2019 | 06:20 Uhr Landesjugendorchester Sachsen mit Unterstützung aus Singapur

Landesjugendorchester Sachsen
Bildrechte: Angelika Luft

Das Landesjugendorchester Sachsen musiziert bei seinem diesjährigen Herbstprojekt mit jungen Kollegen aus Singapur. Mitglieder des Singapore National Youth Orchestra verstärken die Sachsen bei ihrem Konzertprogramm "Poetische Sinfonik", wie das Orchester mitteilte. Dabei geht es um eine musikalische Begegnung zwischen Orient und Okzident, dem Morgenland und Abendland. Komponist Thorsten Schmid-Kapfenburg schuf eine Konzertsuite für das arabische Zupfinstrument Ud, eine europäische Streichbesetzung sowie Pauken und nannte sie "Ein West-östlicher Diwan".

Konzerte am 19. und 20. Oktober

Vom 12. bis 18. Oktober wird in der Landesmusikakademie im Schloss Colditz geprobt. Am 19. und 20. Oktober folgen Konzerte im Saal der Musikhochschule Dresden und im Leipziger Gewandhaus. Das Programm wird komplettiert durch Robert Schumanns Klavierkonzert a-Moll und Anton Bruckners "Nullte Sinfonie".

Quelle: MDR/lam/dpa

Zuletzt aktualisiert: 07. Oktober 2019, 06:21 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen