01.03.2020 | 11:08 Uhr | Update Drei Tote und vier Verletzte bei schwerem Unfall nahe Delitzsch

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Delitzsch sind am Sonnabend drei Menschen ums Leben gekommen und vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren vier Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Ersten Ermittlungen zufolge kam der Fahrer eines Mercedes aus noch ungeklärter Ursache von seiner Fahrbahn ab. Er touchierte zunächst zwei entgegenkommende Fahrzeuge und stieß mit einem weiteren Auto frontal zusammen. Ein Audi überschlug sich nach der Kollision mehrfach. Die Polizei stellte drei der am Unfall beteiligten Autos sicher. Die Ermittlungen dauern noch an.

Rettungskräfte neben zwei Rettungshubschraubern
Vier Hubschrauber und zehn Krankenwagen waren im Einsatz. Bei dem Unfall sind drei Menschen gestorben, die in dem Mercedes saßen. Der Fahrer und eine weitere Person wurden schwer verletzt. Zudem gab es noch zwei Leichtverletzte. Bildrechte: TNN/Tobias Junghannß

Nach Informationen des MDR-Verkehrsservice war die Bundesstraße zwischen Brodau und Zschortau bis zum Abend mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: MDR/cb/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 29.02.2020 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. März 2020, 11:08 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen