Ausgezeichnet Deutscher Lehrerpreis für Eilenburger Pädagogen

Lehrer sind nicht nur Vermittler von Wissen. Sie sind Begleiter, Erzieher und Ideengeber. Manche geben nicht nur Schulstoff weiter, sondern bleiben als Persönlichkeiten in Erinnerung. Gewürdigt werden sie für ihr Engagement nur selten. Der Lehrer Thomas Kolitsch aus Eilenburg ist für seine Schüler ein besonderer Pädagoge. Jetzt wird er in Berlin für seine Arbeit geehrt. Er ist der einzige sächsische Lehrer, der ausgezeichnet wird.

Deutscher Lehrerpreis
Mit dem Deutschen Lehrerpreis werden Pädagogen ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise im Schulalltag engagieren. Bildrechte: Colourbox.de/MDR.DE

Der Eilenburger Lehrer Thomas Kolitsch erhält den Deutschen Lehrerpreis 2017. Er unterrichtet Deutsch und Englisch am Martin-Rinckart-Gymnasium. Sein kreativer und vielseitiger Unterricht sowie sein respektvoller Umgang und seine abwechslungsreichen Lehrmethoden waren für seine Schüler Anlass, ihn als Preisträger vorzuschlagen. Er überzeugte sie mit seinem respektvollen Umgang und seiner humorvolle Art.

Ein dankbarer Lehrer

Was schätzt seine Klasse an ihm? Wie hebt sich sein Unterricht vom üblichen Schulalltag ab? Ein Schüler über Kolitsch:

Kurz gesagt: Ein Lehrer voller Wissen, Humor, Spaß an der Arbeit und Zeit. Zeit für die Schüler und die Schule.

Schüler Martin-Rinckart-Gymnasium in Eilenburg

Ein anderer Schüler lobt den dialogischen Unterricht, der andere Impulse setze. "In unserem monotonen Schulalltag ist es sehr erfrischend, wenn er die Themen auf eine andere Weise angeht." Die Unterhaltungen mit Kolitsch finden immer auf einer gemeinsamen Ebene statt, ergänzt eine andere Mitschülerin im Gespräch mit MDR SACHSEN. "Wir fühlen uns wertgeschätzt. Und er nimmt jeden Gedanken von uns ernst."

Lehrer Thomas Kolitsch aus Eilenburg
Lehrer Thomas Kolitsch aus Eilenburg erhält den Deutschen Lehrerpreis für sein pädagogisches Engagement. Bildrechte: MDR

Kolitsch selbst gibt sich bescheiden. Seine erste Reaktion auf den Gewinn sei Ungläubigkeit gewesen. "Die zweite Reaktion war Dankbarkeit, die ich gar nicht in Worte fassen kann." Was seinen Unterricht von dem anderer Lehrer unterscheidet, weiß Kolitsch selbst nicht so genau. "Mit ist wichtig, dass ich die Schüler gut leiden kann." Er freue sich über die vielen klugen und redegewandten jungen Menschen. "Ich habe das Gefühl, in jeder Stunde selbst etwas dazuzulernen."

Preise für Pädagogen und Teams

Kolitsch ist nicht der einzige, der mit dem Preis geehrt wird. Weitere Auszeichnungen gehen an Lehrerinnen und Lehrer aus insgesamt neun Bundesländern. Vertreten waren Bayern und Nordrhein-Westfalen mit jeweils sechs Auszeichnungen, Hessen und Niedersachsen mit je zwei Preisträgern. An Thüringen, Sachsen, Brandenbrug, Berlin und Baden-Württemberg ging jeweils ein Preis. Außerdem werden mehrere Pädagogen-Teams ausgezeichnet. Initiatorin Susanne Porsche über den Deutschen Lehrerpreis:

Wir würdigen durch den Lehrerpreis mehr als nur guten Unterricht und innovative Ideen. Wir zeichnen Persönlichkeiten aus, die ihre Schüler als Mentoren auf dem Weg ins Leben begleiten.

Susanne Porsche Initiatorin des Deutschen Lehrerpreises

Von Schülern nominiert

Über die Vergabe der Preise wurde in zwei Schritten entschieden. Zuerst nominierten die Schüler einen Lehrer. Anschließend entschied eine Jury, der auch Sachsens ehemaliger Kultusminister Frank Haubitz angehörte, wer die Preise erhalten sollte.

Tropähen des Deutschen Lehrerpreises
Der Deutsche Lehrerpreis wird 2018 zum zehnten Mal in Berlin verliehen. Bildrechte: Deutscher Lehrerpreis

Zum zehnten Mal vergeben

Der Deutsche Lehrerpreis wird 2018 zum zehnten Mal verliehen. 4.800 Schüler und Lehrkräfte haben sich dem Philologenverband zufolge am Wettbewerb beteiligt. Der Preis wird vom Deutsche Philologenverband und der Vodafone Stiftung Deutschland vergeben. Mit der Auszeichnung wollen sie die Leistungen von Lehrkräften öffentlich würdigen.

Quelle: MDR/mar/jok

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN: MDR SACHSENSPIEGEL | 15.01.2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Januar 2018, 20:40 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

15.01.2018 22:47 Tom Kolitsch ist ein toller Lehrer! 3

Tom, du bist der beste Lehrer auf der ganzen Welt! Erfurt grüßt!

15.01.2018 18:18 Rita Wendler 2

Da müssten sich manche Lehrer eine Scheibe abschneiden .Herzlichen Glückwunsch zu der Auszeichnung.

15.01.2018 12:47 cornelia 1

Klasse dass es noch solche Lehrer gibt! Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!