Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Am Sonntag stand der Spaß am Verkleiden im Vordergrund: Die Mitglieder vom Geschichtsverein nutzen jede Gelegenheit, um ihre Uniformen zu entstauben. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay

Mottofahrt mit Tradition Russischer Tag bei der Döllnitzbahn in Oschatz

Einmal im Jahr beschwört man in Oschatz die Deutsch-Russische Freundschaft. Der russische Sonntag ist bereits Tradition bei der Döllnitzbahn. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit.

Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Am Sonntag stand der Spaß am Verkleiden im Vordergrund: Die Mitglieder vom Geschichtsverein nutzen jede Gelegenheit, um ihre Uniformen zu entstauben. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay

Alljährlich im Januar feiert die Döllnitzbahn russische Lebensart mit Musik, Tracht und Folklore. Dazu werden Soljanka, Piroggen und Russischer Zupfkuchen gereicht und es fließt natürlich reichlich Wodka. Am Sonntag rollte die Döllnitzbahn zum sechsten Mal unter russischer Flagge und zahlreiche Besucher kamen in Uniform, mit Pelzhut oder im traditionellen Gewand.

Die weiße Winterlandschaft im Januar vermittelt das Bild eines typischen Sonntags in Russland, dachten sich die Betreiber des "Wilden Robert". So wurde der russische Sonntag geboren. Zwar ließ sich diesmal keine Flocke blicken, die Abteile waren aber trotzdem gut gefüllt und es kam Stimmung auf. Viele Reisende waren bereits in den Vorjahren mit an Bord und sind tief verbunden mit der russischen Kultur. Andere genossen die gesellige Fahrt, die später auch von der Folkmusik-Truppe querDURch begleitet wurde.  

Oschatz Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn

Einmal im Jahr feiert die Döllnitzbahn die Russisch-Deutsche Freundschaft. Am Sonntag war es mal wieder soweit.

Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Am Sonntag lud der Förderverein "Wilder Robert" zur russischen Mottofahrt. Bildrechte: MDR/Lars Tunçay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Am Sonntag lud der Förderverein "Wilder Robert" zur russischen Mottofahrt. Bildrechte: MDR/Lars Tunçay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Zahlreiche Eisenbahnfans nutzten die Gelegenheit und stiegen zu. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Viele von ihnen kamen in Uniform ... Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
... Pelz oder traditioneller Tracht. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Für den Geschichtsverein ist der russische Sonntag schon ein fester Termin. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
"Die Besucher lassen sich jedes Jahr etwas Neues einfallen", sagte Lutz Haschke vom DBV-Förderverein. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Zu russischer Musik ... Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
... gab es auch landestypische Spezialitäten ... Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
... wie Soljanka, Krimsekt ... Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
... und natürlich Wodka. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Von Oschatz aus ging es über Mügeln ... Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
... nach Kemmlitz und zurück. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Mit vielen kleinen Details sorgte der Verein für russisches Flair. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Die Dampflok musste allerdings im Schuppen bleiben, da sie derzeit repariert wird. Zwei Dieselloks übernahmen den Job. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Russischer Sonntag bei der Döllnitzbahn
Am 9. und 10. Februar geht es auf Winterfahrt mit der Diesellok. Die fünfte Faschingsfahrt mit dem Oschatzer Carneval Club findet am 17. Februar statt. Bildrechte: MDR/Lars Tuncay
Alle (15) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/lt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 27.01.2019 | 19 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2019, 11:27 Uhr

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen

Großer Kürbis liegt im Feld. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK