Blick auf ein altes Bahnhofsgebäude.
Im alten Bahnhof Mügeln ist jetzt ein Besucherzentrum untergebracht. Bildrechte: MDR/Kathrin Große

23.08.2019 | 10:00 Uhr Mügeln hat jetzt eine "Erlebniswelt Kaolin"

Blick auf ein altes Bahnhofsgebäude.
Im alten Bahnhof Mügeln ist jetzt ein Besucherzentrum untergebracht. Bildrechte: MDR/Kathrin Große

In Mügeln eröffnet das sogenannte Geoportal "Erlebniswelt Kaolin". Im ehemaligen Bahnhofsgebäude der Schmalspurbahn ist ein Besucher- und Informationszentrum sowie ein Ausstellungshaus mit Informationen rund um den Rohstoff Kaolin entstanden. Besucher können mit der Döllnitzbahn anreisen, die früher das Kaolin abtransportierte.

Einstieg in den Nationalen Geopark

Mit dem Geoportal Mügeln werde der Nationale Geopark Porphyrland um einen Besuchermagneten reicher, ist die Stadtverwaltung überzeugt. Das Porphyrland erstreckt sich von den Hohburger Bergen zum Collm, dem Kirchbruch Beucha bis hin zum Rochlitzer Berg.

Für Besucher ist das Geoportal in Mügeln ab dem Wochenende zugänglich. Kaolin ist auch als Porzellanerde bekannt. Das helle Gestein wird insbesondere in der Porzellan- und Papierindustrie verwendet, kann aber zermahlen auch in Pudern als Grundstoff Anwendung finden.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.08.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 23. August 2019, 09:58 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen