13.12.2019 | 18:23 Uhr Neue Glocken für Herz-Jesu-Kirche Wurzen

Die Sommertour, eine Stadt aus der ferne.
Noch muss Wurzen auf den Glockenklang von der Herz-Jesu-Kirche nahe der Rietzschke verzichten. Ab Ostern sollen drei neue Glocken über der Stadt erklingen. Bildrechte: MDR SACHSENSPIEGEL

In Wurzen werden am Sonntag drei neue Glocken für die Herz-Jesu-Kirche geweiht. Damit geht eine zwei Jahre währende Glockenklangpause der katholischen Gemeinde zu Ende. Die 100 Jahre alten Eisenhartgussglocken konnten nicht mehr genutzt werden, weil sie verrostet und der Glockenstuhl nicht mehr stabil genug waren, sagte Pfarrer Uwe Peuckert. Nun wurden drei neue Glocken gegossen, die die Aufschriften "Frieden", "Gerechtigkeit" und "Bewahrung der Schöpfung" tragen.

Eine Kirche ohne Glocken geht nicht, hat die Gemeinde gesagt.

Uwe Peuckert katholischer Pfarrer

Ostern werden die Glocken läuten

Das gesamte Glockenprojekt kostet 200.000 Euro, 23.000 Euro Spenden hat die Gemeinde bereits gesammelt. Während der Glockenweihe durch Bischof Heinrich Timmerevers am Sonntag um 11 Uhr sollen weitere Spenden gesammelt werden. Erstmals zu hören sein soll das Glockengeläut zu Ostern 2020.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.12.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2019, 18:33 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen