22.05.2019 | 10:56 Uhr Feuer in Oschatz zerstört Medizintechnik und Oldtimer

Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst stehen vor einer Lagerhalle in Oschatz
Bildrechte: TNN

Ein Feuer hat in Oschatz einen Schaden von 200.000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war der Brand am Dienstagabend in einer 1.200 Quadratmeter großen Lagerhalle ausgebrochen. Dort waren Medikamente, Medizintechnik und Oldtimer untergebracht.

Die Brandursache ist bislang unklar. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die späten Abendstunden. Die Halle wurde durch die Flamen so stark beschädigt, dass das Dach einstürzte. Verletzte gab es nicht.

Quelle: MDR/stt/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN- Das Sachsenradio | 22.05.2019 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen