10.09.2019 | 11:07 Uhr Aufregung in Köhra - Krimi um Kater Kimi

Diesen Ausflug hatte sich Kater "Kimi" aus Köhra wohl anders vorgestellt. Trotz "katzensicherer" Fenster hatte er im Dachfenster eines Mehrfamilienhauses ein Schlupfloch gefunden und machte einen Ausflug übers Dach. Offensichtlich war dem Kater die Tragweite seines Handelns nicht so ganz bewusst. Denn einfach wieder reinklettern gelang ihm nicht. So saß er nun auf dem Dach und mauzte vor sich hin. Das Locken mit Leckerli durch die Katzeneigentümer half alles nichts, sodass sie die Rettungsleitstelle um Hilfe baten. Die Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehren Belgershain und Threna konnten den Kater dann mit einem beherzten Griff über eine Steckleiter aus seiner misslichen Lage befreien. Belohnt wurden sie mit dem Applaus aller Beteiligten.

Feuerwehr steigt dem Kater aufs Dach

In Köhra bei Belgershain hatte sich Kater "Kimi" hoch hinaus gewagt und kam nicht wieder runter. Gut, dass es die Feuerwehr gibt. Mit einem beherzten Griff wurde das verängstigte Tier vom Dach geholt.

Feuerwehr rettet hilflose Katze vom Dach
Bildrechte: Sören Müller
Feuerwehr rettet hilflose Katze vom Dach
Bildrechte: Sören Müller
Feuerwehr rettet hilflose Katze vom Dach
Bildrechte: Sören Müller
Alle (2) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/Sören Müller/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.09.2019 | 11:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 10. September 2019, 11:07 Uhr

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen