20.01.2020 | 15:08 Uhr Leiche in Grimmaer Baumarkt: Kopfverletzung war Todesursache

Blick über einen Parkplatz auf den Eingangsbereich des Obi-Baumarkts in Grimma.
Bildrechte: MDR/Sören Müller

Nach dem Fund einer Leiche im Außenbereich eines Baumarktes in Grimma steht nun die Todesursache fest. Wie die Staatsanwaltschaft Leipzig MDR SACHSEN mitteilte, starb der 51-jährige Mann an einer Kopfverletzung, die wahrscheinlich durch einen Sturz verursacht wurde. Dies sei das vorläufige Ergebnis der Obduktion. Ein Fremdverschulden schließt die Staatsanwaltschaft weiterhin aus. Der Mann war kein Mitarbeiter des Baumarkts.

Wie er in den umzäunten Außenbereich des Marktes gelangen konnte, müsse noch ermittelt werden. Mitarbeiter hatten den leblosen Körper kurz nach der Öffnung des Marktes vor einer Woche entdeckt.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.01.2020 | 16:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2020, 15:08 Uhr

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen