Internetkabel und Glasfaser
Bildrechte: imago/Christian Ohde

11.07.2019 | 18:25 Uhr Schnelles Internet für Oschatz

Internetkabel und Glasfaser
Bildrechte: imago/Christian Ohde

Im Zuge des nordsächsischen Breitbandausbaus wurde am Donnerstag der Startschuss für den Projektabschnitt Oschatz gegeben. Liebschützberg, Naundorf, Oschatz und deren insgesamt über vierzig Ortsteile sollen mit schnellem Internet versorgt werden. Landrat Kai Emanuel hob hervor, wie wichtig die Digitalisierung gerade in diesem bisher stark unterversorgten Bereich ist. Knapp 70 Prozent aller Haushalte sind hier betroffen. Konkret geht es um Glasfaseranschlüsse für mehr als 10.000 Privat- und Gewerbekunden.

Der Breitbandausbau in Nordsachsen kostet 94 Millionen Euro. Ende 2020 soll er abgeschlossen sein. In Delitzsch und Mügeln läuft er schon, kommende Woche startet er auch im Bereich Belgern-Schildau.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 11.07.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen

Immer gute Laune und einen kecken Spruch auf den Lippen: so mögen die Kunden Bärbel Rosenberg, die Zeitungsverkäuferin aus WK I. + Video
Immer gute Laune und einen kecken Spruch auf den Lippen: so mögen die Kunden Bärbel Rosenberg, die Zeitungsverkäuferin aus WK I. Bildrechte: MDR/Martin Kliemank