Ermittlungen Toter in Freizeitanlage in Grimma entdeckt

Polizeiabsperrung im Teletubbyland Grimma
Der Mann ist am Donnerstagnachmittag tot aufgefunden worden. Bildrechte: Medienportal Grimma

In einer Freizeitanlage in Grimma im Landkreis Leipzig ist ein toter Mann gefunden worden. Laut der Polizeidirektion Leipzig kann noch nicht gesagt werden, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handelt. Der Fundort, eine Anlage mit Skateparkour und Basketballplatz, auch "Teletubbyland" genannt, sei weiträumig abgesperrt worden. Ein Rechtsmediziner wurde zur Begutachtung des Leichnams hinzugezogen. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeiinspektion in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft in alle Richtungen geführt und dauern an, so die Polizei.

Quelle: MDR/kh/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.01.2021 | ab 17:30 Uhr in den Nachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen