29.06.2020 | 07:04 Uhr Drei Frauen bei Autounfall nahe Leisnig verletzt

Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf dem Dach von zwei Streifenwagen der Polizei.
(Symbolbild) Bildrechte: dpa

Drei Frauen sind bei einem Verkehrsunfall auf der S34 schwer verletzt worden. Zwei Autos waren am Sonntagnachmittag zwischen Leisnig und Großweitzschen zusammengestoßen, wie ein Sprecher der Polizei Chemnitz am Montag sagte. Die 26-jährige Fahrerin des einen Fahrzeugs sei aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei sei sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen.

Die mutmaßliche Unfallverursacherin, ihre 27-jährige Beifahrerin sowie die 64-jährige Fahrerin des anderen Autos musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Straße blieb gut zweieinhalb Stunden gesperrt. Sachschaden und genaue Unfallursache werden laut Polizei noch ermittelt.

Quelle: MDR/dpa/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.06.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen