18.11.2019 | 17:10 Uhr | Update Kilometerlanger Stau nach Unfall auf der A14 bei Grimma

Unfall A14 mit Kleintransporter
Bildrechte: Sören Müller

Nach einem Unfall auf der Autobahn 14 Richtung Leipzig rollt der Verkehr wieder. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr zwischen Mutzschen und Klinga auf rund zehn Kilometern. Eine Stunde Geduld brauchten Autofahrer, um die Unfallstelle zu passieren.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei kurz vor der Abfahrt Klinga. Ein Transporterfahrer war aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Lkw aufgefahren. Der Lkw kam auf dem Standstreifen zum Stehen, der Transporter auf dem linken Fahrstreifen. Der Fahrer des Transporters ist den Angaben zufolge leicht verletzt.

Quelle: MDR/cnj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.11.2019

Zuletzt aktualisiert: 18. November 2019, 17:10 Uhr

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen