28.02.2020 | 08:17 Uhr Wieder Streik bei Amazon in Leipzig

Streik Amazon
Bildrechte: TNN

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des Onlineversandhändlers Amazon in Leipzig erneut zum Streik aufgerufen. Seit Mitternacht haben laut Gewerkschaft Verdi Beschäftigte des Unternehmens ihre Arbeit niedergelegt. Der Streikaufruf gelte bis morgen 23:30 Uhr, hieß es. Verdi kämpft seit Jahren dafür, dass die Amazon-Beschäftigten einen Tarifvertrag bekommen und nach dem Tarif für den Einzel- und Versandhandel bezahlt werden.

Amazon hat in der Vergangenheit die Vorwürfe stets zurückgewiesen. Das Unternehmen argumentierte, auch ohne Tarifvertrag ein fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeber zu sein. Man zahle am oberen Ende dessen, was für vergleichbare Tätigkeiten üblich sei.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.02.2020 | ab 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

1 Kommentar

Norbert Franke vor 23 Wochen

Amazon zahlt über Tarif und ist ein ,,guter Arbeitgeber,, der keine Probleme hat Mitarbeiter zu finden.Ich habe nach der Wende auch 2 Jahre als Kommisionierer ,also Warenzusammensteller,gearbeitet und weiß daher das die Amazonmitarbeiter die selbe Arbeit machen.Wir wurden ( schlecht,sehr schlecht ,deshalb nur 2 Jahre ) nach Logistiktarif bezahlt und es kam keine Gewerkschaft und kein Mitarbeiter auf die Idee das wir ja eigentlich Kaufleute sind !
Was VER,di hier bezweckt ist mir schleierhaft und so langsam sollten Die aufhören mit dem Feuer zu spielen denn Amazon sitzt am längeren Hebel .Am Ende gibt es gar kein Geld mehr für die Mitarbeiter da die Firma Amazon ihre Zelte abgebrochen hat.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Videovorschaubild: Straßenumfrage zum Thema nachhaltig einkaufen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Halle ist eine Fairtrade-Stadt. Aber wissen das die Bewohnerinnen und Bewohner überhaupt?

Mo 10.08.2020 14:33Uhr 02:28 min

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/halle/video-435426.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen

Rettungskräfte laufen über eine wasserüberflutete Straße, auf der ein Auto und ein LKW im Wasser versinken. 1 min
Bildrechte: Extremwetter

Erneute Unwetter bescheren auch Auerswalde bei Chemnitz Überschwemmungen. Über 10 Zentimeter Niederschlag fielen hier in einer Stunde.

Di 11.08.2020 15:05Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/video-435750.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video