MDR SACHSENSPIEGEL
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

14.06.2016 | 21:45 Uhr Bachfest ist in Leipzig gestartet

Er gilt als einer der bedeutendsten Musiker und war Thomaskantor zu Leipzig. Jetzt würdigt die Messestadt sein Werk erneut mit dem Leipziger Bachfest.

MDR SACHSENSPIEGEL
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Leipzig ist am Freitag das Bachfest gestartet. Das internationale Musikfestival steht in diesem Jahr unter dem Motto "Hof-Compositeur Bach". Über 150 Veranstaltungen widmen sich bis zum 23. Juni der "höfischen" Seite in Bachs Oeuvre. Einen Höhepunkt als Einstieg in das Festivalprogramm bieten die kostenfreien Open-Air-Konzerte am Eröffnungswochenende auf der BachStage auf dem Markt, unter anderem mit dem Uri Caine Ensemble und Michael Wollny. Das Bachfest Leipzig begrüßt jährlich Gäste aus über 40 Nationen und gehört zu den wichtigsten Klassikfestivals der Welt. "Wir erwarten über 70.000 Besucher aus fast 40 Nationen und freuen uns, dass die Stadt Leipzig wieder so gut gebucht ist", sagte Andreas Schmidt von der Leipziger Tourismus und Marketing GmbH.

Anlässlich des berühmten Klassikfestivals präsentiert das Kunstkraftwerk Leipzig auch die 360?-Videoshow "BACH Experience". Das Kunstkraftwerk als außergewöhnlicher, industrieller Ort habe den Künstler Stefano Fake inspiriert, sodass er die Show direkt hier erarbeitet habe, sagte ein Sprecher. Der Künstler selbst Stefano Fake erklärt: "Ich erschaffe gern Illusionen in Räumen mit einer ausdrucksstarken Architektur. Das Kunstkraftwerk ist dafür perfekt."

Quelle: MDR/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Der SACHSENSPIEGEL| 14.06.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen